Leber und Herzen vom Rind in Apfel-Specksoße

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
zurück zur Übersicht

Tags

Begeisterung teilen

Zutaten

Für Personen
Zutaten

Zubereitung | Schwierigkeitsgrad : anspruchsvoll
60 Minuten

Das Herz von Fett und Arterien befreien, längs halbieren und unter fließendem kaltem
Wasser waschen. Anschließend in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Leber ebenfalls
waschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Herz- und Leberscheiben mit Salz und Pfeffer würzen und leicht mehlieren. In einer heißen Pfanne mit hohem Rand von beiden Seiten mit etwas Öl 2 Minuten anbraten und wieder aus der Pfanne nehmen.

Währenddessen die Zwiebel und den Knoblauch schälen, fein würfeln und zusammen mit den Speckwürfeln in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze etwas anschwitzen. Paprika halbieren, das Kernhaus entfernen und ebenfalls fein würfeln. Paprikawürfel und Tomatenmark in die Panne dazugeben und einige Minuten mit anschwitzen. Mit
Apfelbranntwein ablöschen und mit der Fleischbrühe auffüllen.

Die Herzen und Leberscheiben wieder in die Pfanne geben und zugedeckt bei schwacher Hitze 20 Minuten schmoren lassen. Anschließend das Fleisch wieder aus der Pfanne nehmen, die Sauce aufkochen bis sie die gewünschte sämigkeit erreicht hat. Die Butter und die Petersilie zugeben.

Die Pfanne vom Herd nehmen und den Apfel über eine grobe Reibe in die Sauce reiben und zusammen mit Herz und Leber servieren. Dazu passen hervorragend Salzkartoffeln oder Kartoffelpürre.

Ähnliche Rezepte

    

Rinderschmorbraten aus dem Bug

Dieser zarte Braten zergeht auf der Zunge. Dazu passen hervorragend Blaukraut und Knödel.

Mehr erfahren
          

Boeuf Stroganoff

Boeuf Stroganoff ist ein russisches Gericht mit Rinderfilet in einer säuerlich abgeschmeckten Sauce.

Mehr erfahren
          

Berliner Buletten

Kleine Klöße aus gebratenem Hackfleisch heißen regional ganz verschieden. In Berlin ist es die Bulette und ein leckeres Rezept dafür gibt es hier.

Mehr erfahren
     

Kommentare

Schreibe einen Kommentar