Lasagne Party Ring

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
zurück zur Übersicht

Tags

Begeisterung teilen

Zutaten

Für Personen
Zutaten

Zubereitung | Schwierigkeitsgrad : anspruchsvoll
40 Min

Erhitzen Sie in einer Pfanne das Rapsöl, um darin erst das Rinderhack leicht anzubraten und danach die gewürfelte Zwiebel und den Knoblauch dazuzugeben. Davor schön salzen und pfeffern! Sobald das Fleisch eine schöne braune Farbe bekommen hat, können Sie den Thymian dazu geben und alles gut durchmischen, damit sich der Geschmack der Kräuter verteilen kann.

Nun kommen die passierten Tomaten ins Spiel, dazu diese einfach in die Pfanne gießen. Alles einige Minuten köcheln lassen.

Währenddessen vermengen Sie den Ricotta, die Eier, einige Basilikumblätter und den geriebenen Parmesan miteinander.

Eine Gugelhupfform mit Öl bestreichen und die gekochten Lasagneblätter gleichmäßig auf dem Boden und an den Seiten der Form verteilen, bis kein Metall mehr zu sehen ist. Die äußeren Lasagneplatten überlappen ein wenig und dienen später zur Abdeckung.

Den geschnittenen Mozzarella und die restlichen Basilikumblätter geben Sie in die Form und platzieren darauf die Hackfleischsoße, die wiederum mit Nudeln bedeckt wird. Mozzarella und Basilikum nochmals verteilen und mit der Ricottacreme beschichten. Lasagneblätter und Hackfleisch folgen, bis der Gugelhupf bis an den Rand gefüllt ist und mit den restlichen Nudeln zugedeckt werden kann. Sie können nun auch die äußeren Lasagneblätter nach innen klappen. Im vorgeheizten Backofen wird die Lasagne 45 Minuten bei 190 Grad gebacken.

Danach stürzen Sie den Lasagne Party Ring in eine ofenfeste Form und verteilen die Gruyere-Käsestreifen auf dem Lasagnerand. Weitere 5 Minuten bei derselben Temperatur in den Ofen schieben. Und schon steigt keine Party mehr, ohne den köstlichen Lasagne Party Ring!

Ähnliche Rezepte

    

BBQ Cheeseburger Onion Rings mit Käse

Einfach, schnell und lecker.

Mehr erfahren
          

Coliseum Burger

Einfach, schnell und lecker.

Mehr erfahren
     

Kommentare

Schreibe einen Kommentar