Flambiertes Lachsfilet mit Granatapfelsalat

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
zurück zur Übersicht

Tags

Begeisterung teilen

Zutaten

Für Portionen
Zutaten
Für den Salat
Utensilien

Zubereitung | Schwierigkeitsgrad : anspruchsvoll
20 Minuten

1 Lachsfilet portionieren und mit einem Bunsenbrenner von jeder Seite ca. 1 Minute flambieren. Warmen Lachs mit Teriyakisoße einpinseln und mit Sesam bestreuen.

2. Für den Salat Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. Limette heiß waschen, abtrocknen und Saft auspressen. Lauchzwiebeln mit Limettensaft in eine Schüssel geben. Gurke mit einem Sparschäler in gleichmäßige Streifen schneiden und mit in die Schüssel geben. Salzen und pfeffern und Sesamöl dazugeben. Anschließend Granatapfelkerne und Babyspinat unterheben.

3 Cashewkerne in der Pfanne kurz anrösten, flambierten Lachs auf dem Salat servieren und Cashewkerne darübergeben.

Tipp: Der Lachs sollte auf Zimmertemperatur temperiert sein bevor man ihn flambiert.

Ähnliche Rezepte

    

Weihnachtliches Beeren-Crumble mit Vanillesauce

Süßer die Glocken nie klingen und besser der Crumble nie schmeckte. Liegt es an den Beeren, der Vanillesauce, oder einfach an diesem unglaublich guten Rezept?

Mehr erfahren
          

Apfel-Tarte mit Zitronen-Creme

Ein Angeberrezept bei dem das Abgeben schwerfallen wird. So lecker!

Mehr erfahren
     

Kommentare

Schreibe einen Kommentar