Krosser Gänsebraten mit Cranberries-Maronen-Füllung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
zurück zur Übersicht

Tags

Begeisterung teilen

Zutaten

Für Portionen
Zutaten

Zubereitung | Schwierigkeitsgrad : anspruchsvoll
3,5 Stunden

Die Gans innen mit Salz, Pfeffer und Thymian einreiben, außen nur pfeffern und salzen. Äpfel und Zwiebeln schälen, in Stücke schneiden und vermischen. Eine Hälfte der Apfel-Zwiebel-Masse mit Cranberries und Maronen mischen und in die Gans füllen.

500 ml Hühner-Kraftbouillon in einen Bräter gießen. Gans mit der Brustseite nach unten hineinlegen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Umluft 175°C) auf der untersten Schiene 1 1/2 – 2 Stunden braten. Gans wenden, restliche Apfel- und Zwiebelstücke zufügen und weitere 1/2 – 1 Stunde garen.

Gans aus dem Bräter nehmen und warm stellen. Bratensatz entfetten, restliche Hühner Kraftbouillon und Rotwein dazugießen. Sauce pürieren, evtl. mit Saucenbinder binden und mit Salz abschmecken.

Ähnliche Rezepte

    

Knusprige Kirchweih-Gans mit Rotkohl, karamellisierten Birnen und Klößen

Zur alljährlichen Wiederkehr des Tages der Weihe des örtlichen Kirchengebäudes wird Gans aufgetischt.

Mehr erfahren
          

Weihnachtsgans mit Maronenpüree

Der traditionelle Festbraten wird mit einer besonders weihnachtlichen Püreekreation serviert.

Mehr erfahren
          

Gans klassisch gefüllt

Eine mit Äpfeln gefüllte Gans ist oft eins der Highlights im Winter.

Mehr erfahren
     

Kommentare

Schreibe einen Kommentar