Krokant-Parfait mit karamellisierten Nüssen und Birnenkompott

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
zurück zur Übersicht

Tags

Begeisterung teilen

Zutaten

Für Personen
Zutaten

Zubereitung | Schwierigkeitsgrad : anspruchsvoll
45 Minuten

Walnüsse und Haselnüsse grob hacken und in einer beschichteten Pfanne leicht rösten. 100 g Zucker hinzugeben und bei schwacher Hitze langsam karamellisieren lassen.

Auf einem Backpapier verteilen und auskühlen lassen.

Die Blätterkrokant-Eier mit einem Messer in gleichmäßig feine Stücke schneiden.

Eier und Eigelb zusammen mit 150 g Zucker und dem Amaretto auf einem Wasserbad schaumig aufschlagen. Anschließend in kaltem Wasser wieder kalt schlagen. Die Sahne steif schlagen und unter die Masse heben. Krokant-Stücke und die karamellisierten Nüsse dazu geben und ebenfalls vorsichtig darunter heben. Die Masse in eine mit Folie ausgelegte Kastenform füllen und für mindestens 4 Stunden im Tiefkühlfach durchfrieren lassen. 200 g Zucker in einem kleinem Topf karamellisieren lassen, mit dem Fruchtsaft ablöschen und etwa zur Hälfte einkochen. Die Birnen ungeschält vierteln, das Kernhaus entfernen und in circa 1 cm große Würfel schneiden. In den reduzierten Saft geben und noch etwas einkochen.

Das fertige Parfait in circa 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit dem abgekühlten Kompott servieren.

Ähnliche Rezepte

    

Beschwipste Birnen

Die Birnen harmonieren sehr schön mit dem Prosecco. Der Geschmack wird durch die Joghurt-Frischkäsecreme noch unterstrichen.

Mehr erfahren
          

Apfel-Birnen-Mus

Apfel-Birnen-Müs lässt sich mit Hilfe eines Thermo-Multikochers ganz einfah selbst herstellen.

Mehr erfahren
          

Spekulatius-Tiramisu mit karamellisierten Backpflaumen

Winterliches Tiramisu gibt es nicht? Doch! Einfach die Kekse mit Spekulatius ersetzen und ein paar Backpflaumen untermischen. Lecker!

Mehr erfahren
     

Kommentare

Schreibe einen Kommentar