Kohlrouladen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
zurück zur Übersicht

Tags

Begeisterung teilen

Zutaten

Für Personen
Zutaten

Zubereitung | Schwierigkeitsgrad : anspruchsvoll
80 Minuten

Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Weißkohl putzen, einige Minuten in Salzwasser köcheln lassen. Herausnehmen und abkühlen lassen, dann die Blätter ablösen und die dicken Rippen entfernen. Je 2 – 3 Blätter übereinanderlegen und salzen.

Das aufgetaute Hackfleisch in eine Schüssel geben. Die Zwiebel fein hacken. Mit dem ausgedrückten Brötchen, Salz, Pfeffer, Muskat, Kümmel und Petersilie zum Fleisch geben und alles gut verkneten.

Die Fleischmasse auf den Kohlblättern verteilen. Kohlblätter zusammenrollen und mit Küchengarn zusammenhalten. In einem Topf oder einer großen Pfanne Öl erhitzen, die Kohlrouladen hineinlegen und ringsum braun braten. Fleischbrühe angießen. Zugedeckt circa 1 Stunde bei mäßiger Hitze garen.

Die Kohlrouladen herausnehmen und das Garn entfernen. Sahne und Mehl verrühren, die Soße damit binden und mit Salz und Pfeffer oder anderen Gewürzen nach Belieben abschmecken.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar