Knusprige Kirchweih-Gans mit Rotkohl, karamellisierten Birnen und Klößen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
zurück zur Übersicht

Tags

Begeisterung teilen

Zutaten

Für Personen
Zutaten

Zubereitung | Schwierigkeitsgrad : anspruchsvoll

Die Gans auspacken und über Nacht langsam auftauen lassen. Warm abspülen und mit Küchenkrepp trockentupfen. Aus Öl, Salz, Paprikapulver und Orangenabrieb eine Marinade herstellen. Die Gans kräftig innen und außen damit einpinseln. Die Zwiebel schälen und die Ganz damit füllen. Mit einem Schaschlikspieß verschließen.

Den Backofen auf 170°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Die Gans mit den Flügeln auf einen Rost legen.

Zusammen mit einer Fettpfanne in den Ofen schieben.

Nach 60 Minuten die Temperatur auf 160°C  reduzieren und weitere 2,5 Stunden garen.

Anschließend die Gans tranchieren.

Den Bratenfond sammeln, das entstandene Fett etwas abgießen, die Sauce leicht einkochen und abschmecken.

Die Birnen schälen, das Kerngehäuse entfernen und die Birnen würfeln. Zwiebel schälen und ebenfalls würfeln. Die Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen. Birnen-und Zwiebelwürfel mit  Zucker karamellisieren mit Birnenschnaps ablöschen und mit Weißwein auffüllen. Ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen. Abschmecken

Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen.  Den Rotkohl darin erwärmen und mit zum Schluss mit Butter verfeinern.

Die Klöße formen und nach Packungsaufschrift langsam gar ziehen.

Ähnliche Rezepte

    

Weihnachtsgans mit Maronenpüree

Der traditionelle Festbraten wird mit einer besonders weihnachtlichen Püreekreation serviert.

Mehr erfahren
          

Gans klassisch gefüllt

Eine mit Äpfeln gefüllte Gans ist oft eins der Highlights im Winter.

Mehr erfahren
     

Kommentare

Schreibe einen Kommentar