Kartoffel-Schnitzel-Gratin

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
zurück zur Übersicht

Tags

Begeisterung teilen

Zutaten

Für Portionen
Zutaten

Zubereitung | Schwierigkeitsgrad : anspruchsvoll
1 Stunde

Kartoffeln waschen und mit der Schale in Spalten schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden.

Putenschnitzel halbieren, etwas flach klopfen und im heißen Keimöl bei starker Hitze von jeder Seiten circa 1 Minute anbraten und herausnehmen.

Speckscheiben und Kartoffelspalten in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze 3 – 5 Minuten braten. Frühlingszwiebeln dazugeben und 1 – 2 Minuten mitbraten. Alles in eine gefettete Auflaufform geben.

Sahne und 300 ml Wasser in die Pfanne gießen und aufkochen. Rinds Bouillon einstreuen und mit der Klassischen Mehlschwitze binden. Sauce über die Gratinzutaten geben, mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Umluft: 175°C) circa 30 Minuten backen.

Ähnliche Rezepte

    

Gefülltes Putenschnitzel in Cashewpanade mit Pasta

Im eingerollten Putenschnitzel verstecken sich Pilze und Käse. Serviert wird die Leckerei mit Pasta und Tomaten.

Mehr erfahren
          

Putenschnitzel mit Räucherlachstartar, cremiger Feldsalatsauce und geschmolzenen Kartoffeltalern

Wenn sich Putenschnitzel und Räucherlachs auf dem Teller vereinen, kann dies nur noch durch geschmolzene Kartoffeltaler getoppt werden.

Mehr erfahren
          

Bunter Blattsalat „Ali Baba“

Süße Aprikosen mit knackiger Paprika kombiniert und in wunderbar exotischem Dressing getauft. Den Höhepunkt dieser Kreation markieren die mit Bacon umwickelten Putenröllchen.

Mehr erfahren
     

Kommentare

Schreibe einen Kommentar