Kalbsrahmbraten mit Kroketten und Blaukraut

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
zurück zur Übersicht

Tags

Begeisterung teilen

Zutaten

Für Personen
Kalbsrahmbraten
Beilagen

Zubereitung | Schwierigkeitsgrad : anspruchsvoll

Das Öl in einem großen Bräter erhitzen. Das Fleisch kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und langsam von beiden Seiten anbraten.

Möhren und Sellerie waschen, schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Lauch putzen und in Ringe schneiden. Das Gemüse zum Fleisch geben und mit dem Tomatenmark anbraten. Mit Rotwein und Portwein ablöschen, Lorbeerblätter, Nelken, Wacholderbeeren und Rosmarin zugeben. Den Bräter verschließen und den Braten im Backofen bei 165°C circa 60 Minuten garen.

Die Kräuter aus der Sauce nehmen, die Sahne angießen, circa 5 Minuten sämig einkochen lassen und abschmecken. Den Braten aufschneiden und auf der Sauce anrichten.

Als Beilagen empfehlen sich Kroketten (nach Packungsanleitung zubereiten) und Kühne Blaukraut aus dem Glas (erwärmen).

Ähnliche Rezepte

    

Feine Kalbsrouladen mit Kartoffelwürfeln

Das ist Hausmannskost, die überzeugt. Das geschmorene Fleisch harmoniert perfekt mit nussigen Aroma der Kartoffeln.

Mehr erfahren
          

Gegrillte Kalbsleber mit Speck & Apfel und Kroketten

Kalbsleber soll gut für das Gehirn sein. Auf jeden Fall schmeckt sie sehr gut - besonders zusammen mit der Pancetta-Apfel-Sauce.

Mehr erfahren
          

Gefüllte Kalbs-Schnitzel mit buntem Salat

Traditionelles Cordon bleu in italienischer Ausführung.

Mehr erfahren
     

Kommentare

Schreibe einen Kommentar