Hähnchenkeulen auf Tomatenrisotto

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
zurück zur Übersicht

Tags

Begeisterung teilen

Zutaten

Für Portionen
Zutaten

Zubereitung | Schwierigkeitsgrad : anspruchsvoll
60 Minuten

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen. Den Risotto Reis hinzufügen und ebenfalls kurz anschwitzen, das Tomatenmark hinzufügen. Mit dem Weißwein ablöschen und unter ständigem rühren, bei schwacher Hitze die Brühe einrühren bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Kochdauer der Packungsangabe entnehmen.

Zwischenzeitlich die Hähnchenkeulen mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und im Ofen bei 160°C circa 30 Minuten garen.

Die getrockneten Tomaten in feine Streifen schneiden und würfeln. Die Tomaten dem Reis gegen Ende der Kochzeit hinzufügen. Das Risotto zum Schluss mit Butter und geriebenem Parmesan cremig rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Risotto mit den Hähnchenkeulen servieren.

Ähnliche Rezepte

    

Hühnerfrikassee für den Thermo-Multikocher

Hühnerfrikassee ist ein Klassiker der deutschen Küche. Aus dem Multikocher geht es noch schneller.

Mehr erfahren
     

Kommentare

Schreibe einen Kommentar