Hähnchenbrust mit Bratkartoffeln und Salat

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
zurück zur Übersicht

Tags

Begeisterung teilen

Zutaten

Für Personen
Für die Hähnchenbrust
Für die Bratkartoffeln
Zutaten

Zubereitung | Schwierigkeitsgrad : anspruchsvoll
ca. 35 min

Hähnchenbrust

Für diese leckere Mahlzeit vermischen wir zuerst das Paprikapulver und das Olivenöl. Die Hähnchenbrust wird auf ein Gitter gelegt und das Paprikaöl mit einem Pinsel darauf verstrichen. Darauf streuen wir die Zitronenschale und den Rosmarin und würzen mit Gewürzsalz und Pfeffer. Wir lassen die Hähnchenbrust bei 160 Grad ca. 30 Minuten im Backofen garen.

 

Bratkartoffeln

Damit die Bratkartoffeln schön knusprig werden, braten wir die Kartoffelscheiben in heißem Öl gut an. Die Zwiebeln geben wir dazu und würzen dann das Ganze mit Salz und Paprikapulver. Wenn die Kartoffeln gar sind, geben wir den gebratenen Speck und die Frühlingszwiebeln dazu. Und schon haben wir eine regionale knusprige Bratkartoffel-Pfanne!

 

Salat

Für einen frischen knackigen Salat der Saison beginnen wir mit dem Dressing. Dafür verrühren wir Olivenöl, Essig, Orangensaft und Senf. Danach geben wir die Zwiebeln dazu und schmecken alles mit Salz, Pfeffer und Zucker ab.

Salat, Radieschen, Champignons und Gartenkräuter vermengen wir in einer Schüssel und geben das vorbereitete Dressing darüber.

Ähnliche Rezepte

    

Puten-Pfanne Toscana

Durch die wohlschmeckende Tomatensauce bekommt das Gericht einen herrlich mediteranen Geschmack.

Mehr erfahren
          

Backhähnchen mit Remoulade

Backhähnchen bietet sich perfekt für ein Buffet an.

Mehr erfahren
          

Rahmhähnchen-Paprika-Pfanne

Mehr erfahren
     

Kommentare

Schreibe einen Kommentar