Gratinierte Hähnchenbrust mit Kartoffelecken

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
zurück zur Übersicht

Tags

Begeisterung teilen

Zutaten

Für Personen
Zutaten

Zubereitung | Schwierigkeitsgrad : anspruchsvoll
60 Minuten

Hähnchenbrüste waschen und trocken tupfen. Mit einem scharfen Messer in
gleichmäßigen Abständen etwas einschneiden. Den Saft und den Abrieb einer Zitrone mit 100 ml Olivenöl vermengen. Basilikum hacken und hinzugeben. Hähnchenbrüste mit Salz und Pfeffer würzen und in der Marinade über Nacht im Kühlfach marinieren. Anschließend mit der Marinade in eine ofenfeste Form geben. Tomaten und Mozzarella in Scheiben schneiden und die Hähnchenbrüste damit belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Umluft 25 – 30 Minuten backen.

Zwischenzeitlich die Kartoffeln waschen und in gleichmäßige Spalten schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Olivenöl beträufeln. Rosmarin fein hacken und über die Kartoffel streuen. Die Kartoffel auf ein Backblech mit Backpapier geben und im Backofen bei 200°C Umluft circa 30 Minuten backen. Zusammen mit den überbackenen Hähnchenbrüsten anrichten.

Ähnliche Rezepte

    

Feurige Chicken-Wings

Diese feurigen Chicken-Wings mit der fruchtigen Note werden Sie bei Ihrem Grillgfest nicht mehr missen wollen.

Mehr erfahren
          

Hähnchen- oder Putengeschnetzeltes mit Prinzessbohnen

Geflügelgeschnetzeltes ist ein Klassiker, der immer schnell auf dem Tisch steht und fast alle begeistert.

Mehr erfahren
          

Schlemmerschnitte auf Vollkorn-Toast

Toast Hawaii mit Hühnchen statt Schinken? Klingt gut und sollte unbedingt getestet werden!

Mehr erfahren
     

Kommentare

Schreibe einen Kommentar