Zucchini-Spinat-Salat

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
zurück zur Übersicht

Tags

Begeisterung teilen

Zutaten

Für Personen
Zutaten

Zubereitung | Schwierigkeitsgrad : anspruchsvoll
30 Minuten

Schalotten schälen und fein würfeln, in einer Pfanne mit etwas Öl glasig dünsten. Den Zucker zugeben und karamellisieren, mit dem Balsamicoessig ablöschen und zwei Minuten einkochen. Mittelscharfen und grobkörnigen Senf in die Sauce einrühren und die Pfanne von der Kochstelle nehmen. Das Olivenöl in die lauwarme Marinade langsam einrühren.

Die Rinderzunge eventuell häuten, in dünne Scheiben schneiden und in die Marinade legen.

Die Zucchini waschen und der Länge nach mit einem Sparschäler in feine Scheiben hobeln. Den Babyspinat in kaltem Wasser waschen und abtropfen lassen. Die Walnüsse in einer Pfanne bei mittlerer Hitze circa 5 Minuten rösten. Die Zucchini und den Babyspinat mit etwas Olivenöl und Balsamico beträufeln. Den Feta würfeln und zusammen mit den Walnüssen über den Salat streuen. Die Rinderzunge mit der Senfmarinade und dem Salat auf einem Teller anrichten.

Der Salat eignet sich besonders als Vorspeise.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar