Gefüllte Entenbrust an dunkler Soße mit Kroketten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
zurück zur Übersicht

Tags

Begeisterung teilen

Zutaten

Für Personen
Zutaten

Zubereitung | Schwierigkeitsgrad : anspruchsvoll
ca. 50 min

1. Pflaumen über Nacht in Wein oder alternativ in Orangensaft einlegen.  Abtropfen lassen, dabei den Wein oder Orangensaft auffangen und Pflaumen klein schneiden. Walnüsse grob hacken und mit den Pflaumen vermischen.
 
2. Die Entenbrüste waschen, trocken tupfen und jeweils eine Tasche  hineinschneiden. Mit der Pflaumen-Walnuss-Masse füllen und mit  Holzstäbchen zusammenstecken. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Entenbrüste bei mitt lerer Hitze von beiden Seiten kurz  anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.
 
3. Auf jeder Seite 20 – 25 Minuten weiterbraten. Brokkoli waschen und in kleine Röschen teilen. In kochendem Salzwasser 10 – 12 Minuten garen. Herausnehmen und abtropfen lassen.
 
4. Den Brokkoli kurz in geschmolzener  Butter schwenken. Entenbrüste aus der Pfanne nehmen und warm halten. Bratenfond mit Brühe und beiseite gestelltem  Rotwein oder Orangensaft ablöschen, bei Bedarf Sahne hinzufügen und kurz auf kochen lassen.
 
5. Mit Soßenbinder binden, nochmals aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Entenbrüste in Scheiben schneiden. Zusammen mit Brokkoli, Soße sowie den Kroketten auf Tellern anrichten und mit jeweils 1 EL Preiselbeeren garnieren.
 
Dazu schmeckt:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar