Gefüllte Rinder-Rouladen mit Gemüse

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
zurück zur Übersicht

Tags

Begeisterung teilen

Zutaten

Für Personen
Zutaten

Zubereitung | Schwierigkeitsgrad : anspruchsvoll
ca. 2 Stunden

Die Rinder-Rouladen beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen. Auf der Innenseite
mit Senf bestreichen, mit je 2 Scheiben Speck belegen und je 2 Gurkenviertel darauf platzieren. Anschließend eng anrollen und mit einer Klammer oder einem Holzspieß fixieren.

Öl in einem Topf erhitzen, die Rouladen darin von allen Seiten scharf anbraten und dann aus dem Topf holen.

Das Röstgemüse fein würfeln, in den Topf geben, etwas Farbe annehmen lassen und das Tomatenmark hinzugeben. Einige Minuten anrösten, mit Rotwein ablöschen und mit Fleischbrühe auffüllen. Alles kurz aufkochen lassen, um den Bratensatz vom Boden zu lösen.

Das Fleisch wieder hinzugeben, gegebenenfalls mit Wasser auffüllen, bis die Rouladen bedeckt sind und zugedeckt 60-90 Min. bei schwacher Hitze schmoren lassen.

Währenddessen die Bohnen waschen und putzen. In gesalzenem Wasser 3-4 Min. blanchieren.

Die Süßkartoffel schälen und fein würfeln. In einer Pfanne mit etwas Öl gleichmäßig anbraten, bis sie außen knusprig braun sind.

Die blanchierten Bohnen und etwas Butter hinzugeben und mit Salz, Pfeffer abschmecken.

Die Rouladen aus dem Topf nehmen und warm stellen.

Die entstandene Sauce durch ein Sieb passieren und nach Belieben etwas einkochen oder abbinden und mit Sahne verfeinern.

Zusammen mit den Rouladen und dem Gemüse anrichten und servieren.

Nach Geschmack mit frischen Kräutern dekorieren.
Der nächste Sonntag kann kommen!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar