Gebratener Zander auf Kürbisrisotto

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
zurück zur Übersicht

Tags

Begeisterung teilen

Zutaten

Für Personen
Zutaten

Zubereitung | Schwierigkeitsgrad : mittel
45 Minuten

Schalotten schälen und fein würfeln. In einem flachen Topf etwas Pflanzenöl erhitzen und die Schalottenwürfel darin kurz andünsten. Den Risottoreis zugeben und unter ständigem Rühren erhitzen. Mit Weißwein ablöschen. Nach und nach die Hühnerbrühe einrühren und bei schwacher Hitze weiterköcheln lassen. Währenddessen den Kürbis schälen, entkernen, fein reiben und zum Risotto geben. Das Risotto kurz vor Ende der Garzeit mit geriebenen Parmesan verfeinern.

Die Zanderfilets halbieren, mit etwas Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend in Mehl wenden und in einer Pfanne mit etwas Öl und Butter auf der Hautseite knusprig braten. Die Schale der halben Zitrone und einen Zweig Thymian in die Pfanne geben. Den Fisch wenden und ohne weitere Hitze in der Gewürzbutter gar ziehen lassen.

Den Zander auf dem Kürbisrisotto anrichten und servieren.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar