Fischfilet in Eihülle mit Spinat

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
zurück zur Übersicht

Tags

Begeisterung teilen

Zutaten

Für Personen
Zutaten

Zubereitung | Schwierigkeitsgrad : anspruchsvoll
40 Minuten

Fischfilet über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen – waschen und trocken tupfen.

Filet in nicht zu kleine Stücke schneiden, salzen, pfeffern, mit Zitronensaft beträufeln und beiseite stellen.

Kartoffeln waschen und in reichlich Salzwasser circa 20 Minuten garen.

Pilze putzen (möglichst nicht waschen) und in Scheiben schneiden.

Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Fett erhitzen und Knoblauch kurz darin andünsten dann die Pilze dazugeben und circa 3 – 4 Minuten anbraten

Sahne dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken und kurz aufkochen lassen und auf geringer Hitze warm halten.

TK Spinat in einer anderen Pfanne nach Packungsanweisung kochen.

Kartoffeln abgießen, pellen und halbieren (bei größeren Kartoffeln vierteln).

2 EL Öl erhitzen und Kartoffeln darin circa 5 – 8 Minuten anbraten bis sie leicht braun sind – mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.

Eier verquirlen. Fischstücke in Mehl wenden und dann in die Eiermasse geben. In eine Pfanne mit reichlich Öl knusprig und  goldbraun anbraten.

Spinat, Kartoffeln und Fisch auf einen Teller geben und die Pilzsauce über die Kartoffeln geben, mit Dill garnieren und servieren.

Ähnliche Rezepte

    

Bunte Fischspieße

Die Fischspieße sind auf jedem Teller ein farbenfroher Hingucker.

Mehr erfahren
          

Spargel-Lachs-Gratin mit Kartoffelsahne

Wenn Sie die Spargelzeit verpasst haben, bleibt noch der gute grüne Spargel. Dieser schmeckt in der Verbindung mit Lachs und Kartoffel ebenso lecker wie der weiße Spargel.

Mehr erfahren
          

Asiatische Fischpfanne mit Kokosmilch

Die Mischung aus Kokosmilch und Schlagsahne macht die Fischpanne zu einem wunderschön cremigen Gericht.

Mehr erfahren
     

Kommentare

Schreibe einen Kommentar