Buddha Bowl

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
zurück zur Übersicht

Tags

Begeisterung teilen

Zutaten

Für Bowl
Zutaten

Zubereitung | Schwierigkeitsgrad : leicht
30 min

Quinoa und Kichererbsen in eine Buddha Bowl (große Schüssel) geben. Brokkoli in gesalzenem Wasser 2-3 Minuten blanchieren. Paprika in mundgerechte Stücke schneiden.

Tomate achteln. Egerlinge vierteln und in wenig Öl etwas anbraten, danach etwas würzen.

Das Ei nach Belieben hart oder weich kochen, schälen und halbieren. Karotte schälen und in dünne Scheiben schneiden. Paprika, Brokkoli, Pilze, Tomatenstücke und die Eierhälften auf Kichererbsen und Quinoa anrichten. Die Hähnchenbrust mit Salz und Pfeffer würzen und in etwas ÖL braten, in Streifen schneiden und ebenfalls in der Buddha Bowl drapieren.

Avocado schälen, in Streifen schneiden und in der Schüssel anrichten. Joghurt in eine Schüssel geben und mit dem Olivenöl und der Sojasauce verrühren. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen und über die Buddha Bowl gießen. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Koriander zupfen, grob hacken und zusammen mit den Frühlingszwiebeln und dem Sesam darüber streuen.

Guten Appetit.

Ähnliche Rezepte

    

Pekingente mit Ponzu-Sauce, Sesam-Wokgemüse und Reisküchlein

Die Pekingente gehört zu den bekanntesten Gerichten der chinesischen Küche.

Mehr erfahren
          

Hähnchen-Wok „Sesam-Honig“

Mehr erfahren
          

Hähnchen-Döner

Mehr erfahren
     

Kommentare

Schreibe einen Kommentar