Asiatisches Putengulasch

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
zurück zur Übersicht

Tags

Begeisterung teilen

Zutaten

Für Portionen
Zutaten

Zubereitung | Schwierigkeitsgrad : anspruchsvoll
45 Minuten

Putenbrust in Würfel schneiden und in einer Schüssel mit 3 EL Sojasoße, Zitronensaft und 1 EL Keimöl mischen. Knoblauch schälen, durch die Presse drücken und dazugeben. Ingwer schälen und fein hacken. Chilischote längs aufschneiden, entkernen, waschen und in feine Ringe schneiden. Beides zum Fleisch geben und untermischen. Zugedeckt an einem kühlen Ort mindestens 1 Stunde (nach Belieben auch über Nacht) marinieren.

Lauch und Möhren putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Schnittlauch waschen, trockentupfen und in feine Röllchen schneiden.

Das marinierte Fleisch in einer Pfanne im restlichen heißen Keimöl portionsweise anbraten. Gemüse zufügen, kurz anbraten, 250 ml Wasser zufügen und Hühner Kraftbouillon einstreuen. Ketchup unterrühren und circa 2 Minuten kochen lassen. Fix Soßenbinder einrühren und 1 Minute kochen lassen. Mit restlicher Sojasoße und evtl. etwas Salz abschmecken.

Inzwischen Mini-Knödel in kochendem Wasser 7 Minuten garen, herausnehmen und zum Putengulasch servieren. Mit Schnittlauch bestreuen.

Ähnliche Rezepte

    

Saftiger Putenrollbraten mit Glasur und Ratatouille Gemüse

Der Putenrollbraten ist ein deftiges Gericht, was durch die Glasur und das Ratatouille zu einem Gedicht wird.

Mehr erfahren
          

Gratinierte Putenröllchen

Die Putenröllchen sind schnell gemacht und können sehr gut für mehrere Gäste zubereitet werden.

Mehr erfahren
          

Kartoffel-Schnitzel-Gratin

Ein Kartoffelaufflauf ist schnell gemacht und oberlecker: Besonders wenn sich unter dem Käse Putenschnitzel versteckt.

Mehr erfahren
     

Kommentare

Schreibe einen Kommentar