Trockene Haut: Wie sie entsteht und was dagegen hilft

zurück zur Übersicht Netto Blogger

Netto Blogger

Blogeinträge schreiben nicht nur unsere prominenten Autoren, auch Mitarbeiter kommen zu Wort – als „Netto-Blogger“. Neben Netto-News, Einkauftipps und Rezepten finden Sie hier auch Empfehlungen zu verschiedenen Reisedestinationen.

Tags

Begeisterung teilen

Manche Menschen neigen von Haus aus zu trockener Haut. Und auch so ist im Laufe des Lebens jeder von uns einmal davon betroffen. Aber wie kommt es eigentlich dazu, dass unsere Haut zu trocken wird? Und was kann dagegen tun? Wir haben Tipps für Sie parat!


Unsere Haut hat einen natürlichen Schutzfilm. Erzeugt wird er von unseren Talgdrüsen. Bei Temperaturen unter acht Grad fahren diese aber ihre Arbeit zurück, was zur Folge hat, dass unsere Haut empfindlicher wird. Gerade trockene Heizungs- oder kalte Winterluft entziehen nochmal Feuchtigkeit. Die Folge: Es kommt zu trockenen Stellen, die sich schlimmstenfalls sogar entzünden können.

Vorbeugen ist meist besser als heilen. Wobei heilen im Zusammenhang mit trockener Haut natürlich etwas übertrieben formuliert ist, zumindest wenn es nur vorübergehend ist. Daher rät die Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention, die Haut vor äußeren Einflüssen zu schützen. Trinken Sie keinen oder wenig Alkohol, schützen Sie sich vor UV-Strahlung und ernähren Sie sich gesund. Auch zu langes und heißes Duschen oder Baden sollte vermieden werden.

Unverzichtbar – ob zur Vorbeugung oder als Abhilfe – ist natürlich das Eincremen. Creme ist hier aber nicht gleich Creme, warnt Thomas Brückner, Apotheker beim Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie. Pauschal eine fetthaltige Creme zu verwenden, ist eine schlechte Idee. Ist die Haut erstmal entzündet, so Brückner, ist eine Fettcreme nämlich kontraproduktiv und fördert Entzündungen. Manchmal ist in solchen Fällen dann sogar Kortison vom Arzt notwendig. Bei normalen rauen Stellen hingegen ist eine fetthaltige Creme eine gute Wahl.

Worauf Sie sonst noch achten müssen, um sogar in den Wintermonaten Ihre Haut zart und geschmeidig zu halten, erfahren Sie auch in der aktuellen Ausgabe unserer Gold – erhältlich in allen Netto-Filialen.

Kommen Sie gut durch den Winter und immer fleißig cremen!
Ihr Netto-Blogger

Netto Blogger

Blogeinträge schreiben nicht nur unsere prominenten Autoren, auch Mitarbeiter kommen zu Wort – als „Netto-Blogger“. Neben Netto-News, Einkauftipps und Rezepten finden Sie hier auch Empfehlungen zu verschiedenen Reisedestinationen.

Ähnliche Blog-Einträge

    

Die neue Gold ist da!

Den Februar hat der Winter noch fest in der Hand. Aber kein Grund zur Traurigkeit – schließlich feiern wir doch auch den Tag der Liebenden. Passend dazu gibt es in der neuen Gold leckere Rezepte, tolle Deko-Ideen und vieles mehr!

Mehr erfahren
          

Blonde Haare – ein unsterblicher Trend

Blonde Haare sind beliebt wie eh und je. Aber wie kommt die Farbe ins Haar?

Mehr erfahren
          

Die neue Gold ist da!

Neues Jahr, neues Glück – und eine neue Gold! Mit unserer Januar-Ausgabe starten Sie gut vorbereitet in das Jahr 2018.

Mehr erfahren