zurück zur Übersicht Netto Blogger

Netto Blogger

Blogeinträge schreiben nicht nur unsere prominenten Autoren, auch Mitarbeiter kommen zu Wort – als „Netto-Blogger“. Neben Netto-News, Einkauftipps und Rezepten finden Sie hier auch Empfehlungen zu verschiedenen Reisedestinationen.

Begeisterung teilen

Feiern Sie den „Tag des deutschen Bieres“ – mit einem Bierkuchen!



Am 23. April begehen wir den Tag und die Tradition des deutschen Bieres, der mittlerweile seinen 501. Geburtstag feiert. Das Bier blickt auf eine lange Geschichte zurück. Das Datum geht auf das Jahr 1516 zurück, als das Reinheitsgebot Erwähnung in der neu erlassenen Landesordnung Bayerns fand. Damit hatten sich die Brauer des Herzogtums verpflichtet, Bier einzig aus Gerste, Hopfen und Wasser herzustellen.

Bier ist vielseitig einsetzbar. Während das Fleisch auf dem Rost schön vor sich hin brutzelt und sein würziges Aroma versprüht, versüßt zum Beispiel der erfrischende Geschmack von einem kalten Bier die Wartezeit. Der herbe Geschmack eignet sich aber auch als perfekte Ergänzung sowohl für süße wie auch herzhafte Gerichte. Es wird gerne für die Veredlung von Speisen genommen und dient einigen Rezepten sogar als Grundlage. Warum also den Tag des deutschen Bieres nicht mal mit einem Bierkuchen feiern? Wir haben ein schnelles und einfaches Rezept für Sie rausgesucht. Alles, was Sie dazu benötigen, ist in Ihrer Netto-Filiale schnell gefunden.

Sie brauchen:

  • 2 Tassen Zucker
  • 3 Tassen Mehl
  • 1 Packung Backpulver
  • 4 Eier
  • 1 Tasse Sonnenblumenöl
  • 1 Tasse Bier
  • 1 Fläschchen Vanille-Aroma oder ein Schuss Amaretto

Und so wird’s gemacht:
Verrühren Sie zunächst Zucker, Mehl, Backpulver und Eier zu einem Teig. Danach geben Sie das Sonnenblumenöl, das Bier und das Aroma dazu. Den Teig anschließend in eine gut eingefettete Backform geben und bei 175°C etwa 45 Minuten lang backen. Danach müssen Sie den Kuchen nur noch abkühlen lassen.

Wenn Sie jetzt neugierig geworden sind und weitere Rezepte ausprobieren wollen, werfen Sie einen Blick auf die Käse-Bier-Tarte und den in Bier geschmorten Chicoreé! In diesem Artikel erfahren Sie dagegen noch mehr über die spannende Geschichte des Reinheitsgebotes.

Viel Spaß beim Backen und guten Appetit wünscht Ihnen
der Netto-Blogger

 

PS. Übrigens, ein heißer Tipp für die BBQ-Saison: Bier eignet sich nicht zum Ablöschen von Grillfleisch! Dabei entsteht nur schädlicher Qualm. Wenn Sie Ihr Steak mit einer angenehmen Biernote veredeln wollen, legen Sie das Fleisch vor dem Grillen lieber in eine selbstgemachte Bier-Marinade ein.

Netto Blogger

Blogeinträge schreiben nicht nur unsere prominenten Autoren, auch Mitarbeiter kommen zu Wort – als „Netto-Blogger“. Neben Netto-News, Einkauftipps und Rezepten finden Sie hier auch Empfehlungen zu verschiedenen Reisedestinationen.

Ähnliche Blog-Einträge

    

Himmlisch genießen an Christi Himmelfahrt: Hähnchenbrust mit Mango

Ein schnelles und leichtes Rezept, das mit seiner Frische gut zu den steigenden Temperaturen passt.

Mehr erfahren
          

Unser neues Reisemagazin Mai ab sofort in der Filiale und online erhältlich

Mehr erfahren