am 07.01.2017 um 14:30 Uhr

gold im Januar – Kleine Hülsenfrüchte ganz groß

Drucken
2 clicks für mehr Datenschutz

Schon vor knapp 70 Jahren wussten die Menschen, wie man schnell ein gesundes Essen auf den Tisch zaubert. Gerade Linsen standen dabei häufig auf dem Speiseplan. Damals galten sie als „Arme-Leute-Essen“, denn sie waren günstig und trotzdem ausgesprochen nahrhaft. In den vergangenen Jahren ist die Linse fast ein wenig in Vergessenheit geraten, doch jetzt ist sie wieder da.

Linsen liegen im Augenblick total im Trend, vor allem aufgrund der zahlreich enthaltenen Nährstoffe. Zudem bietet die Linse eine wahre Vielfalt an Sorten an, nach denen sich teilweise sogar die größten Feinschmecker die Finger lecken.

Wie bei Kartoffeln gibt es bei den kleinen Hülsenfrüchten mehlig- und festkochende Sorten. Dementsprechend vielseitig kann man die Minis auch in Eintöpfen oder in Salaten einsetzen. Ganz nebenbei liefert die Linse unter anderem B-Vitamine, Magnesium, Eisen, Fluor und jede Menge Eiweiß, aber kaum Fett.

Welche Sorten und Geschmacksrichtungen es bei Linsen gibt, erfahren Sie in der Januar-Ausgabe der gold. Zudem haben wir auch zwei leckere Rezeptideen zum Thema im Heft.

gold ist ab sofort für nur 66 Cent in allen Netto-Filialen erhältlich.

Ihr Netto-Blogger

 

Schreibe einen Kommentar