zurück zur Übersicht

Christian Henze

Starkoch Christian Henze begann seine Karriere 1985. In seiner Karriere, u.a. bei Eckart Witzigmann in der legendären „ Aubergine“, kochte er zwei Jahre für Feinschmecker Gunther Sachs und ist zudem als kulinarischer Berater und Gast in zahlreichen TV-Kochshows bekannt geworden.

Begeisterung teilen

Christian Henze: Wintergemüse mal anders – Pastinaken-Zitronenmuffins zum Genießen



Hallo zusammen,

ungewöhnlich, aber lecker – süße Desserts mit winterlichem Gemüse. Ob Schokoladenkuchen mit Sauerkraut oder Brownies mit Roter Bete, was zunächst befremdlich klingen mag, werden Sie ganz sicher nicht bereuen. Denn das Gemüse sorgt, als teilweiser oder kompletter Butterersatz, für einen besonders saftigen Teig. Das Gebäck oder Dessert ist nicht nur kalorienärmer und vitaminreicher, sondern auch besonders aromatisch und lecker. Hierzu möchte ich Ihnen gerne ein Rezept präsentieren, das Sie garantiert auf den Geschmack bringen wird: Pastinaken-Zitronenmuffins zum Genießen.

Sie benötigen für 12 Muffins:

  • 250 g Pastinaken
  • 115 g zimmerwarme Butter
  • 225 g Zucker
  • 3 Eier
  • 60 ml Buttermilch
  • 220 g Vollkorn-Weizenmehl
  • 1½ TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 3 TL Zitronenschale
  • Muffinform
  • Muffin-Papierförmchen

Und so wird’s gemacht:
Zunächst heizen Sie den Backofen auf 190 °C vor. Die Pastinaken schälen und würfeln und anschließend ca. 15 Minuten weich kochen und pürieren. Butter und Zucker cremig rühren und die Eier einzeln hineinarbeiten.

Im nächsten Schritt geben Sie das Pastinakenpüree und die Buttermilch hinein. Mehl, Natron, Salz und die Zitronenschale in einer großen Schüssel vermischen. Diese Trockenzutaten zu der restlichen Mischung geben und nur kurz durchrühren.

Die Muffinform mit Papierförmchen auslegen und die Masse in die Vertiefungen füllen. Ca. 20 Minuten backen und eine Stäbchenprobe machen, um zu schauen, ob der Teig gar ist. Das Blech aus dem Ofen nehmen und die Muffins auskühlen lassen. Fertig ist Ihr ganz spezielles Rezept mit frischem Wintergemüse.

Guten Appetit!
Ihr Christian Henze

 

Christian Henze

Starkoch Christian Henze begann seine Karriere 1985. In seiner Karriere, u.a. bei Eckart Witzigmann in der legendären „ Aubergine“, kochte er zwei Jahre für Feinschmecker Gunther Sachs und ist zudem als kulinarischer Berater und Gast in zahlreichen TV-Kochshows bekannt geworden.

Ähnliche Blog-Einträge

    

Himmlisch genießen an Christi Himmelfahrt: Hähnchenbrust mit Mango

Ein schnelles und leichtes Rezept, das mit seiner Frische gut zu den steigenden Temperaturen passt.

Mehr erfahren
          

Unser neues Reisemagazin Mai ab sofort in der Filiale und online erhältlich

Mehr erfahren
          
     

Kommentare

Schreibe einen Kommentar