zurück zur Übersicht

Christian Henze

Starkoch Christian Henze begann seine Karriere 1985. In seiner Karriere, u.a. bei Eckart Witzigmann in der legendären „ Aubergine“, kochte er zwei Jahre für Feinschmecker Gunther Sachs und ist zudem als kulinarischer Berater und Gast in zahlreichen TV-Kochshows bekannt geworden.

Begeisterung teilen

Erfrischende Gazpacho



Hallo zusammen,

an heißen Sommertagen ist schweres, fettiges Essen eine zusätzliche Belastung und macht den Körper schlapp und träge. Ich empfehle Ihnen daher einen echten spanischen Klassiker unter den kalten Gemüsesuppen: Gazpacho.

Sie benötigen für 4 Portionen:

  • 500 g reife Tomaten
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 2 Limetten
  • 1/2 Salatgurke
  • 1/2 Paprika (rot, geschält und entkernt)
  • 1/2 Paprika (grün, geschält und entkernt)
  • 1,5 Knoblauchzehen
  • 1/2 Gemüsezwiebel
  • 170 ml Gemüsebrühe
  • 50 ml Olivenöl
  • 30 ml Balsamico (weiß)
  • 1 kleine Chilischote (rot)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Küchenkräuter
  • 1 Prise Zucker

Knoblauchbrot als Beilage:

  • 1 Ciabatta-Brot
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Küchenkräuter (getrocknet)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Und so wird’s gemacht:
Waschen Sie die Tomaten, die Salatgurke und Paprika und schneiden Sie sie in kleine Würfel. Schälen Sie die Zwiebel und zerkleinern Sie diese ebenfalls. Geben Sie das Gemüse anschließend in eine große Schüssel und pürieren Sie es, gemeinsam mit der gehackten Chilischote und den Küchenkräutern, zu einer homogenen und cremigen Masse.

Vermischen Sie die passierte Tomate mit der Gemüsebrühe, dem Balsamico, Olivenöl und mit dem zuvor zerdrückten Knoblauch. Schmecken Sie das Ganze mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker ab und geben Sie es zu dem pürierten Gemüse hinzu. Pressen Sie die Limetten und rühren Sie den Saft ebenfalls unter. Lassen Sie die fertige Gazpacho rund 30 Minuten im Kühlschrank gut durchkühlen. In der Zwischenzeit kümmern Sie sich um die Beilage.

Knoblauchbrot: Schneiden Sie das Ciabatta-Brot in ca. 2 cm breiten Abständen jeweils zu drei Vierteln ein. Brausen Sie den Schnittlauch ab und vermischen Sie diesen in einer kleinen Schüssel mit den Küchenkräutern, dem zerdrückten Knoblauch und dem Olivenöl. Würzen Sie das Ganze mit Salz und Pfeffer. Geben Sie nun in jede Brotspalte einen halben Teelöffel der Öl-Gewürz-Marinade und schieben Sie das Ciabatta bei 180 °C rund 10-15 Minuten in den Ofen, bis es eine knusprig-braune Farbe erhält.

Richten Sie jeweils zwei Scheiben warmes Knoblauchbrot gemeinsam mit der Gazpacho an. Für das ganz besondere Frischeerlebnis geben Sie noch ein paar Eiswürfel in die Suppenschale.

Guten Appetit!
Ihr Christian Henze

Christian Henze

Starkoch Christian Henze begann seine Karriere 1985. In seiner Karriere, u.a. bei Eckart Witzigmann in der legendären „ Aubergine“, kochte er zwei Jahre für Feinschmecker Gunther Sachs und ist zudem als kulinarischer Berater und Gast in zahlreichen TV-Kochshows bekannt geworden.

Ähnliche Blog-Einträge

    

Himmlisch genießen an Christi Himmelfahrt: Hähnchenbrust mit Mango

Ein schnelles und leichtes Rezept, das mit seiner Frische gut zu den steigenden Temperaturen passt.

Mehr erfahren
          

Unser neues Reisemagazin Mai ab sofort in der Filiale und online erhältlich

Mehr erfahren
          
     

Kommentare

Schreibe einen Kommentar