zurück zur Übersicht

Christian Henze

Starkoch Christian Henze begann seine Karriere 1985. In seiner Karriere, u.a. bei Eckart Witzigmann in der legendären „ Aubergine“, kochte er zwei Jahre für Feinschmecker Gunther Sachs und ist zudem als kulinarischer Berater und Gast in zahlreichen TV-Kochshows bekannt geworden.

Begeisterung teilen

Christian Henze: Deftiger Kaiserschmarrn mit Almkäse



Hallo zusammen,

wer nicht in die Schweiz, nach Österreich oder Italien zum Ski-Urlaub fährt, kann sich den kulinarischen Hüttenzauber einfach nach Hause holen. Neben der klassischen Variante als süßes Dessert kann er auch rustikal und salzig zubereitet werden. Probieren Sie es doch einfach mal aus und servieren Sie Ihren Liebsten Kaiserschmarrn mit herzhaftem Almkäse:

Sie benötigen für 4 Portionen:

  • 200 ml Milch
  • 150 g Mehl
  • 200 g Katenschinken (gewürfelt)
  • 1 Stange Porree
  • ½ Rosmarinbund
  • 1 Thymianbund
  • 3 EL Öl
  • 3 Zwiebeln
  • 100 ml Mineralwasser
  • 4 Eier
  • Muskat
  • Pfeffer
  • Salz
  • 200 g harten Almkäse (Bergader Almkäse)

Und so geht’s:

Zunächst schälen Sie die Zwiebeln, schneiden Sie in Spalten und legen Sie beiseite. Dann ist der Porree an der Reihe: Er muss geputzt, dann gewaschen und dann ringförmig geschnitten werden muss. Zerkleinern Sie dann die Kräuter Thymian und Rosmarin.

Trennen Sie die Eier. Das Eigelb vermischen Sie nun mit Wasser, Mehl, und Milch. Rühren Sie, bis der Teig eine glatte Konsistenz hat. Danach schmecken Sie diesen mit etwas Muskat, Pfeffer und einer Prise Salz ab.

Nehmen Sie eine Pfanne zur Hand und erhitzen Sie sie. Geben Sie den Katenschinken, den Sie zuvor in kleine Würfel geschnitten haben, zusammen mit dem Porree und den Zwiebeln in das heiße Öl und braten Sie ihn dann. Geben Sie auch den zerkleinerten Thymian sowie den Rosmarin kurz in die Pfanne. Die beiden Kräuter sollten jedoch nur kurz durchgeschwenkt werden.

Zerkleinern Sie den harten Almkäse mithilfe einer Reibe und stellen Sie ihn zunächst beiseite.

Im nächsten Schritt bereiten Sie den Teig für den Schmarrn vor: Dafür schlagen Sie das Eiweiß, bis Eischnee entstanden ist. Den Eischnee rühren Sie unter die Teigmasse. Erhitzen Sie wieder eine Pfanne mit etwas Öl und füllen Sie die Hälfte des Teigs hinein, um diesen im Anschluss etwa fünf Minuten abgedeckt mit einem Deckel zu braten. Wenden Sie den Teig und zerpflücken Sie diesen mithilfe einer Gabel in mundgerechte Stücke. Danach entnehmen Sie den Teig aus der Pfanne und verarbeiten den verbliebenen Teig wie jenen zuvor.

Vermischen Sie das Porreegemisch mit dem Kaiserschmarrn in einer Pfanne. Braten Sie das Ganze unter stetigem Rühren für nur etwa eine Minute an. Geben Sie dann den geriebenen Almkäse über den noch heißen Kaiserschmarrn und stellen Sie die befüllte Pfanne zum Auskühlen für etwa fünf Minuten in vorgeheizten Ofen (80 Grad Umluft). Danach schmecken Sie den rustikalen Kaiserschmarrn mit etwas Pfeffer ab. Geben Sie zu guter Letzt ein paar Kräuter dazu.

Guten Appetit,

Ihr Christian Henze

Christian Henze

Starkoch Christian Henze begann seine Karriere 1985. In seiner Karriere, u.a. bei Eckart Witzigmann in der legendären „ Aubergine“, kochte er zwei Jahre für Feinschmecker Gunther Sachs und ist zudem als kulinarischer Berater und Gast in zahlreichen TV-Kochshows bekannt geworden.

Ähnliche Blog-Einträge

    

Himmlisch genießen an Christi Himmelfahrt: Hähnchenbrust mit Mango

Ein schnelles und leichtes Rezept, das mit seiner Frische gut zu den steigenden Temperaturen passt.

Mehr erfahren
          

Unser neues Reisemagazin Mai ab sofort in der Filiale und online erhältlich

Mehr erfahren
          
     

Kommentare

Schreibe einen Kommentar