zurück zur Übersicht

Christian Henze

Starkoch Christian Henze begann seine Karriere 1985. In seiner Karriere, u.a. bei Eckart Witzigmann in der legendären „ Aubergine“, kochte er zwei Jahre für Feinschmecker Gunther Sachs und ist zudem als kulinarischer Berater und Gast in zahlreichen TV-Kochshows bekannt geworden.

Begeisterung teilen

Christian Henze: Chicoreé in Bier geschmort



Hallo zusammen,

ein leichtes Gericht mit einer deftigen Note zu verfeinern kann zu einer Herausforderung werden. Meine geheime Zutat, die beim Kochen oft unterschätzt wird und ihre Aufmerksamkeit eher auf dem Tisch findet, ist Bier. Mit dem Hopfengetränk lässt sich ein herzhaft-süßes Aroma in viele Gerichte bringen. So auch bei meinem Rezept: Chicoreé in Bier geschmort!

Sie benötigen für 4 Portionen:

  • 4 Chicoreé
  • 500 ml helles Bier
  • 120 g Butter
  • 1 TL Hühnerbrühe
  • 1 Würfel Zucker
  • 3 EL geriebenen Käse
  • 3 EL Semmelbrösel
  • Pfeffer
  • Salz

Und so wird’s gemacht:

Sie beginnen damit, einen Schmortopf mit 100 g Butter auszustreichen und den Chicorèe hinein zu legen. Nun mit dem Deckel verschließen und bei mittlerer Temperatur etwa drei bis vier Minuten pro Seite garen lassen, bis das Gemüse anfängt braun zu werden. Das Bier gießen Sie anschließend mit in den Topf und fügen den Zucker, die Hühnerbrühe, Salz und Pfeffer hinzu. Nun den Deckel wieder schließen und das Gemüse 20 Minuten schmoren lassen.
Ist die angegebene Zeit um, nehmen Sie den Chicoreé aus dem Schmortopf und geben ihn in eine Auflaufform. Den Bratensaft lassen Sie im Topf so lange einkochen, bis er eine sirupartige Konsistenz annimmt.

Folglich die Sauce über den Chicoreé gießen und mit den Semmelbröseln sowie dem Käse bestreuen. Die restliche Butter in Flöckchen darauf verteilen. Kurz vor dem Servieren die Auflaufform in den auf 200°C vorgeheizten Backofen schieben und so lange überbacken, bis die Kruste eine goldbraune Farbe angenommen hat. Servieren Sie das Gemüse heiß und genießen Sie es zum Beispiel in Kombination mit leckeren Spätzle.

Gutes Gelingen,
Ihr Christian Henze

 

 

Christian Henze

Starkoch Christian Henze begann seine Karriere 1985. In seiner Karriere, u.a. bei Eckart Witzigmann in der legendären „ Aubergine“, kochte er zwei Jahre für Feinschmecker Gunther Sachs und ist zudem als kulinarischer Berater und Gast in zahlreichen TV-Kochshows bekannt geworden.

Ähnliche Blog-Einträge

    

Himmlisch genießen an Christi Himmelfahrt: Hähnchenbrust mit Mango

Ein schnelles und leichtes Rezept, das mit seiner Frische gut zu den steigenden Temperaturen passt.

Mehr erfahren
          

Unser neues Reisemagazin Mai ab sofort in der Filiale und online erhältlich

Mehr erfahren
          
     

Kommentare

Schreibe einen Kommentar