zurück zur Übersicht Netto Blogger

Netto Blogger

Blogeinträge schreiben nicht nur unsere prominenten Autoren, auch Mitarbeiter kommen zu Wort – als „Netto-Blogger“. Neben Netto-News, Einkauftipps und Rezepten finden Sie hier auch Empfehlungen zu verschiedenen Reisedestinationen.

Begeisterung teilen

Die Königin der Blumen: Was Sie über die Rose wissen sollten



1. Fossile Funde in Europa und Amerika beweisen: Die Rose ist mit 32 Mio. Jahren älter als die Menschheit! Die ersten Rosen wuchsen wild in verschiedenen Formen, vom kleinen Busch bis hin zur Kletterrose, in Mittel – und Zentralasien

2. Rosen werden gärtnerisch in Wild- und Kulturrosen eingeteilt. Bereits vor 4.000 Jahren wurden Rosen in China und Persien, sowie Ägypten als Zierpflanze kultiviert. In der griechischen Antike galt die Rose als  „Königin der Blumen“. Ihr Duft ist in unserem Alltag äußerst präsent: So ist das aus ihren Kronblättern gewonnene Rosenöl ein wichtiger Grundstoff der Parfümindustrie.

3. „Sag es durch die Blume“ – dieser Satz wird besonders zum Valentins- und Muttertag wörtlich genommen, aber auch ohne besonderen Anlass ist die Rose die beliebteste Schnittblume der Deutschen. 2011 wurden ca. 1,1 Mrd. Rosen nach Deutschland importiert, davon ca. 80 Mio. fair produziert. So viele können hierzulande gar nicht wachsen: Darum werden immer mehr Rosen aus Afrika und Südamerika importiert.

4. Der Großteil der in Deutschland verkauften Rosen stammt aus Äthiopien, Kolumbien, Ecuador oder Kenia. Die FAIRTRADE-Rosen von Netto stammen zu 100 Prozent aus Äthiopien. Rosen sind in Äthiopien ein wichtiges Exportgut. Der Handel mit Rosen ist für die Länder nahe dem Äquator ein relevanter Wirtschaftsfaktor und schafft zahlreiche Arbeitsplätze. Allein Sher Ethiopia, die für Netto produzieren, stellen 11.000 Arbeitsplätze bereit.

5. Rosen, die in Äthiopien kultiviert und in Rekordzeit per Luftfracht nach Europa gebracht werden, benötigen trotz Flugbenzin weniger Energie, als für ihre Zucht in einem europäischen Gewächshaus notwendig wäre.
Wie geht das? Dadurch, dass in den Anbaugebieten rund um den Äquator bereits optimale Klimabedingungen herrschen, die in Europa erst mit viel Energieaufwand geschaffen werden müssten. Entsprechend steigt die Nachfrage an Rosen aus diesen Ländern.

6. Keine Mimosen, aber sehr anspruchsvoll: Die idealen Wachstumsbedingungen von Rosen erfordern Tagestemperaturen bis 28 Grad Celsius und nächtliche Werte über 15 Grad. Darüber hinaus sind eine konstante Luftfeuchtigkeit und zehn Sonnenstunden pro Tag wichtig für das Wachstum der lichthungrigen Rosen.

7. Alle bei Netto erhältlichen Rosen werden unter Einhaltung von FAIRTRADE-Standards produziert. Die FAIRTRADE-Organisation überwacht die Umsetzung internationaler Standards, die soziale und ökologische Aspekte sicherstellen.

8. Nachhaltiger Rosenanbau wird durch garantierte Abnahmemengen und Preise ermöglicht. Somit können Löhne über dem gesetzlichen Mindestlohn in Äthiopien und eine Vielzahl von sozialen Leistungen wie z.B. kostenlose medizinische Versorgung und Rentenzahlungen sowie weitere soziale Projekte umgesetzt werden. Des Weiteren wird eine ressourcenschonende, ökologisch verträgliche Produktion gewährleistet. Dies beinhaltet schonenden Anbau im Einklang mit der Natur durch z.B. effizientes Wassermanagement und Recycling von Abfallprodukten.

Netto Blogger

Blogeinträge schreiben nicht nur unsere prominenten Autoren, auch Mitarbeiter kommen zu Wort – als „Netto-Blogger“. Neben Netto-News, Einkauftipps und Rezepten finden Sie hier auch Empfehlungen zu verschiedenen Reisedestinationen.

Ähnliche Blog-Einträge

    

Himmlisch genießen an Christi Himmelfahrt: Hähnchenbrust mit Mango

Ein schnelles und leichtes Rezept, das mit seiner Frische gut zu den steigenden Temperaturen passt.

Mehr erfahren
          

Unser neues Reisemagazin Mai ab sofort in der Filiale und online erhältlich

Mehr erfahren
          
     

Kommentare

Schreibe einen Kommentar