Angebote für Ihre EinkaufsstätteFilial-Finder schließen

Damit wir Ihnen ein für Sie passendes Angebot zeigen können, wählen Sie bitte Ihre Wunschfiliale aus.
Fleisch und Wurst in Bedienung Fleisch und Wurst in Bedienung Ofenfrische Backwaren Ofenfrische Backwaren

Filialen in Ihrer Nähe

X

Zwetschgendatschi nach Augsburger Art

Zwetschgendatschi nach Augsburger Art
Schwierigkeitsgrad
Zubereitungszeit: n.a.

Zutaten
  • 500 g Mehl
  • 30 g Hefe
  • 1/4 lauwarme Milch
  • 80 g Butter
  • 2 Eier
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 500 g Zwetschgen
  • 50 g Hagelzucker
  • 1/2 TL Zimt
Zubereitung

Das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde hineindrücken. In die Mulde die Hefe hineinbröckeln und mit einer halben Tasse lauwarmer Milch und etwas Mehl zu einem Vorteig verrühren. Mit etwas Mehl bestreuen und zugedeckt gehen lassen.

Den Hefevorteig mit etwas Mehl verrühren, die zerlassene Butter, die Eier, den Zucker, das Salz und die restliche lauwarme Milch auf dem Mehlrand verteilen und alles mit dem gesamten Mehl zu einem trockenen Hefeteig verrühren. Den Teig nochmals zugedeckt 15 Minuten gehen lassen.

Ein Backblech mit Butter bestreichen. Die Zwetschgen waschen, entsteinen, längs aufschneiden und auseinanderklappen. Den Hefeteig in der Größe des Backblechs ausrollen und auf das Blech legen und mehrmals mit der Gabel einstechen. Die Zwetschgen mit der Innenfläche nach oben dicht nebeneinander gereiht auf den Hefeteig legen und den Kuchen weitere 15-20 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 220°C (Umluft 200°C) vorheizen und den Kuchen auf der mittleren Schiene 20-30 Minuten backen. Den Kuchen herausnehmen und mit Zimtzucker bestreuen.

Am Besten schmeckt dazu noch Schlagsahne.