Angebote für Ihre EinkaufsstätteFilial-Finder schließen

Damit wir Ihnen ein für Sie passendes Angebot zeigen können, wählen Sie bitte Ihre Wunschfiliale aus.
Fleisch und Wurst in Bedienung Fleisch und Wurst in Bedienung Ofenfrische Backwaren Ofenfrische Backwaren

Filialen in Ihrer Nähe

X

Sauerbraten mit Steinpilzen

Sauerbraten mit Steinpilzen
Schwierigkeitsgrad
Zubereitungszeit: ca. 1 ½ Stunden

Zutaten (für 4 Personen):
  • 1200 g eingelegtes Rindfleisch
  • 125 g Speck (durchwachsen)
  • 1 (ca. 50 g) Soßenlebkuchen
  • 1/8 l Sauerrahm
  • 1 Schuss Weißwein
  • 1-2 EL Preiselbeeren
  • Pfanni Knödel
  • zum Braten etwas Fett
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
Für die Marinade
1 Zwiebel
1 gelbe Rübe
Salz
1/4 l Weinessig
6 Pfefferkörner
1 Gewürznelke
1 Lorbeerblatt
2 Wacholderbeeren
20 g getrocknete Steinpilze
Zubereitung
1. Steinpilze nach Anweisung auf dem Etikett einweichen.

2. Fleisch aus der Packung nehmen abtropfen lassen - Marinade aufheben.

3. Den gewürfelten, durchwachsenen Speck und das Fett in eine Schmorpfanne geben, stark erhitzen und das Fleisch hineinlegen. Von allen Seiten gut anbraten und mit der durchpassierten Marinade aufgießen. Etwa 1-1 ½ Stunden schmoren, nicht kochen, sondern kurz vor dem Siedepunkt leicht köcheln lassen. Das Fleisch herausnehmen und die Soße durch ein Sieb geben. Geriebenen Lebkuchen in die Soße geben, Steinpilze dazugeben und alles ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit dem angegebenen Gewürzen pikant abschmecken und Sauerrahm, Weißwein sowie die Preiselbeeren dazugeben.

4. Zum Schluss Sauerrahm, Weißwein und Preiselbeeren dazugeben und mit den Gewürzen abschmecken, nicht mehr aufkochen lassen. Wenn Sie ein Ausflocken (gerinnen) des Sauerrahms verhindern wollen, geben Sie bitte einen halben TL Speisestärkepulver dazu und verrühren den Sauerrahm mit der Stärke bevor Sie es in die Soße geben. Soße dann nochmals kurz aufkochen.