Angebote für Ihre EinkaufsstätteFilial-Finder schließen

Damit wir Ihnen ein für Sie passendes Angebot zeigen können, wählen Sie bitte Ihre Wunschfiliale aus.
Fleisch und Wurst in Bedienung Fleisch und Wurst in Bedienung Ofenfrische Backwaren Ofenfrische Backwaren

Filialen in Ihrer Nähe

X

Rhabarber-Schnitten

Rhabarber-Schnitten
Schwierigkeitsgrad
Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten

Zutaten
  • 1 kg Rhabarber
  • 250 ml Weißwein
  • 250 ml Wasser
  • 1 Stück Zimt
  • die Schale einer Zitrone
  • einige Gewürznelken
  • das Eiweiß von 3 Eiern
  • 100 g Zucker
  • 90 g Puderzucker
Zutaten für den Biskuitboden
4 Eier
90 g Puderzucker
90 g Zucker
80 g Mehl
80 g Aprikosenkonfitüre
30 g Öl
1 Packung Vanillezucker
1 Prise Salz
Zubereitung

Den Ofen auf 200° C vorheizen.

4 Eier trennen. Dotter mit 1 Prise Salz, 1/3 Zucker (30 g) und dem Vanillezucker sehr schaumig rühren. Eiweiß mit dem restlichen Zucker (ca. 60 g) zu einem steifen Schnee schlagen und zusammen mit Mehl und Öl unter den Dotterbrei ziehen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse der Länge nach auf das halbe Blech streichen, im vorheizten Ofen ca. 15 Minuten backen und dann auf dem Blech erkalten lassen. Danach das Biskuit vom Papier lösen und in zwei gleichbreit Streifen schneiden. Einen Streifen mit erhitzter Konfitüre bestreichen und den zweiten Streifen drauflegen. Den Streifen an der Oberfläche und am Rand ebenfalls mit Konfitüre bestreichen.

Rhabarber waschen, schälen und in Stücke schneiden. Wein mit Wasser, Zucker, Zimt, Zitronenschale und Gewürznelken aufkochen. Rhabarber einlegen und mehr ziehen lassen als kochen, wenn er weich ist aus dem Sud nehmen und gut abtropfen lassen.

Eiweiß mit dem gesiebten Puderzucker zu steifem Schnee schlagen. Die Schnitten dicht mit Rhabarberstückchen belegen und mit Schnee einstreichen. Restlichen Schnee in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und eine Verzierung aufspritzen.

Im vorgeheizten Ofen bei 200° C kurz überbacken bis der Schnee eine leichte Bräunung angenommen hat.

Etwas abkühlen lassen und vor dem Servieren mit einem Messer (vorher in heißes Wasser tauchen) in Portionen schneiden.