Angebote für Ihre EinkaufsstätteFilial-Finder schließen

Damit wir Ihnen ein für Sie passendes Angebot zeigen können, wählen Sie bitte Ihre Wunschfiliale aus.
Fleisch und Wurst in Bedienung Fleisch und Wurst in Bedienung Ofenfrische Backwaren Ofenfrische Backwaren

Filialen in Ihrer Nähe

X

Netto Marken-Discount unterstützt Integrationsinitiative

„Geh’ Deinen Weg“ dieses Jahr auch in Regensburg
  • Start: Marktleiter Alexander Schindin aus Regensburg ist neuer Stipendiat
  • Initiative: Deutschlandstiftung Integration unter Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel
  • Perspektive: Netto Marken-Discount bietet attraktive Berufsperspektiven im Lebensmittelhandel

Maxhütte-Haidhof/Regensburg, im März 2014: Das Stipendien- und Mentorenprogramm „Geh’ Deinen Weg“ ist mit Netto Marken-Discount in das Jahr 2014 gestartet. Alexander Schindin, Netto-Marktleiter in Regensburg, nimmt als Stipendiat in den nächsten zwei Jahren an der bundesweiten Initiative für die Integration von jungen talentierten Menschen mit Zuwanderungsgeschichte teil.

Stipendiat und Netto-Marktleiter Alexander Schindin – 26 Jahre alt, in Russland geboren – wird in den kommenden zwei Jahren im Rahmen des Programms an verschiedenen Workshops, Schulungen und Veranstaltungen teilnehmen. Zum Auftakt war er als einer von insgesamt 160 Stipendiaten im Februar bereits nach Berlin zum Neujahrsempfang der Deutschlandstiftung Integration geladen. Dort begrüßte unter anderem Aydan Özoğuz, neue Staatsministerin im Bundeskanzleramt und Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, das Engagement der Initiative. Alexander Schindin: „Es war eine tolle Erfahrung, dort Stipendiaten und bekannte Persönlichkeiten aus ganz Deutschland mit verschiedenen kulturellen Hintergründen zu treffen.“

Der Weg von Alexander Schindin, der seit 1996 in Deutschland lebt, zeigt eine Erfolgsgeschichte: Mit acht Jahren ist er mit seiner Familie nach Deutschland gekommen. Nach seinem qualifizierenden Hauptschulabschluss und der Mittleren Reife startete Alexander Schindin bei Netto Marken-Discount nach einem zweiwöchigen Praktikum eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann. Im Anschluss seiner erfolgreichen Ausbildung bekam er die Chance, als stellvertretender Marktleiter im Netto-Markt in Lappersdorf ins Berufsleben zu starten und wurde Dank seines engagierten Einsatzes und seiner hohen Handelsaffinität nach nur zwei Monaten zum Marktleiter befördert. Seit 2010 leitet Alexander Schindin nun die Netto-Filiale in Regensburg-Königswiesen. „An meiner Arbeit gefällt mir besonders gut, dass es kein monotoner Bürojob ist. Als Marktleiter erlebe ich täglich Neues: Ob Mitarbeiterführung, Warenbestellung oder Kundenkontakt, meine Aufgabenfelder sind sehr vielseitig“, so Alexander Schindin zu seinen täglichen Herausforderungen  als junger Filial-Chef.


„Geh’ Deinen Weg“ dieses Jahr auch in Dortmund

  • Start: Marktleiter Serdar Catak aus Dortmund ist neuer Stipendiat
  • Initiative: Deutschlandstiftung Integration unter Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel
  • Perspektive: Netto Marken-Discount bietet attraktive Berufsperspektiven im Lebensmittelhandel

Maxhütte-Haidhof/ Dortmund, im März 2014: Das Stipendien- und Mentorenprogramm „Geh’ Deinen Weg“ ist mit Netto Marken-Discount in das Jahr 2014 gestartet. Serdar Catak, Netto-Marktleiter in Dortmund nimmt als Stipendiat in den nächsten zwei Jahren an der bundesweiten Initiative für die Integration von jungen talentierten Menschen mit Zuwanderungsgeschichte teil.

Stipendiat und Netto-Marktleiter Serdar Catak, 26 Jahre alt und in der Türkei geboren, wird in den kommenden zwei Jahren im Rahmen des Programms an verschiedenen Workshops, Schulungen und Veranstaltungen teilnehmen. Zum Auftakt war er als einer von insgesamt 160 Stipendiaten im Februar bereits nach Berlin zum Neujahrsempfang der Deutschlandstiftung Integration geladen. Dort begrüßte unter anderem Aydan Özoğuz, neue Staatsministerin im Bundeskanzleramt und Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, das Engagement der Initiative. Serdar Catak: „Es war eine tolle Erfahrung, dort Stipendiaten und bekannte Persönlichkeiten aus ganz Deutschland mit verschiedenen kulturellen Hintergründen zu treffen.“

Der Weg von Serdar Catak, der seit 1994 in Deutschland lebt, zeigt eine Erfolgsgeschichte: Während seiner Schulzeit hat er als Aushilfe in einer Netto-Filiale gearbeitet und dort zum ersten Mal von dem Traineeprogramm zum Verkaufsleiter erfahren. Nach seinem Abitur wollte Serdar Catak dann zunächst Wirtschaft studieren, doch dann erhielt er von dem Lebensmittel-Discounter eine attraktive Chance: einen Ausbildungsplatz mit Aussicht auf ein Traineeprogramm zur Führungskraft. Ein Angebot, das ihn letztendlich überzeugte. Nach Abschluss der Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann wurde er Marktleiter in Dortmund (Märkische Straße) und wird im Dezember 2014 ein Trainee-Programm zum Verkaufsleiter starten. Das Programm ist speziell für junge Mitarbeiter ohne Hochschulabschluss entwickelt worden, die ihre Vorgesetzten bereits während der  Ausbildung durch Engagement und hohe Handelsaffinität überzeugt haben. „An meinem Job mag ich vor allem, dass kein Tag dem anderen gleicht. Insbesondere die tägliche Organisation der Marktabläufe sowie die Zusammenarbeit mit meinen Mitarbeitern sind eine spannende Herausforderung und machen mir Spaß“, so Serdar Catak.


Netto Marken-Discount legt großen Wert auf die Förderung seiner Nachwuchskräfte und die Besetzung von Führungspositionen aus den eigenen Reihen: „Qualifizierte Mitarbeiter gehören zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren unseres Unternehmens. Dabei kommt es auf Vielfalt an: von Talenten, aber auch von kultureller Herkunft. Daher hat die Förderung und die Chancengleichheit unseres Nachwuchses für uns hohe Priorität“, so Christina Stylianou, Pressesprecherin von Netto Marken-Discount. Insgesamt nehmen 5 Stipendiaten und Mentoren von Netto Marken-Discount an „Geh’ Deinen Weg“ teil.

Die Initiative „Geh Deinen Weg“ wurde im Januar 2012 von der Deutschlandstiftung Integration unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel ins Leben gerufen. Mit einem ideellen Förderprogramm werden junge talentierte Menschen mit Migrationshintergrund in ihren Integrationsbemühungen unterstützt. Ein Mentorenprogramm, exklusive Seminare und Events und ein breites Netzwerk bieten die Basis für eine zukunftsweisende Initiative. Netto Marken-Discount unterstützt die Initiative seit der Gründung.


Netto Marken-Discount im Profil

Netto Marken-Discount gehört mit einem Umsatz von 11,8 Milliarden Euro, über 4.150 Filialen und insgesamt rund 69.700 Mitarbeitern zu den TOP 3 im deutschen Discount-Segment. Als wichtiger Arbeitsgeber und Ausbilder in Deutschland wird Netto Marken-Discount weiterhin qualifizierte Fachkräfte und engagierte Nachwuchstalente einstellen. Darüber hinaus bietet Netto Marken-Discount seinen Kunden mit über 3.500 Artikeln das größte Lebensmittel-Sortiment in der Discount-Branche.


Pressekontakt:
Netto Marken-Discount AG & Co. KG
Christina Stylianou / Catherina Ewig
Tel.: 09471-320-999
E-Mail: presse@netto-online.de
www.netto-online.de