Angebote für Ihre EinkaufsstätteFilial-Finder schließen

Damit wir Ihnen ein für Sie passendes Angebot zeigen können, wählen Sie bitte Ihre Wunschfiliale aus.
Fleisch und Wurst in Bedienung Fleisch und Wurst in Bedienung Ofenfrische Backwaren Ofenfrische Backwaren

Filialen in Ihrer Nähe

X

FAQ.
Häufig gestellte Fragen zu Netto-App

Fragen zur Netto-App

Benutzerkonto

Wo und wie kann ich mein Benutzerkonto löschen?

Ihr Benutzerkonto können Sie ausschließlich in Ihrer App löschen. Klicken Sie hierzu auf Menü, wählen in den Einstellungen den Punkt "Daten ändern" und löschen Sie Ihren Account. Hinweis: Ihre Daten werden erst nach 10 Tagen vollständig gelöscht – innerhalb dieses Zeitraums besteht die Möglichkeit, Ihr Benutzerkonto zu reaktivieren.

Kann ich das Passwort für mein Benutzerkonto zurücksetzen?

Ja. Sie können Ihr Passwort direkt in Ihrer App zurücksetzen. Dazu gehen Sie ins Menü und wählen in den Einstellungen den Button "Daten ändern". Dort drücken Sie auf "Kennwort" und ersetzen Ihr altes Kennwort durch ein Neues. Falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben gehen Sie ebenfalls auf "Daten ändern" und wählen dann die Option "Kennwort vergessen". Anschließend geben Sie Ihre Mail-Adresse an, an diese eine E-Mail für die Zurücksetzung gesendet wird.

Wo werden meine Kontodaten gespeichert?

Die Bankverbindung wird ausschließlich bei der DPZ gespeichert, die als Partner von Netto Marken-Discount AG & Co. KG und valuephone GmbH für Mobile-Payment die Infrastruktur zur Zahlungsabwicklung zur Verfügung stellt. Bitte beachten Sie, dass alle bei der DPZ gespeicherten personenbezogenen Daten automatisch gelöscht werden, wenn Sie Mobile-Payment länger als 36 Monate nicht nutzen.

Kann ich meine Netto-App auch ohne Benutzerkonto nutzen? Welche Vorteile bietet ein Benutzerkonto?

Es stehen drei Nutzungsarten zur Verfügung:
  • ohne Benutzerkonto
  • mit Benutzerkonto und
  • mit Benutzerkonto inklusive Mobile-Payment und/oder DeutschlandCard-Verknüpfung
Es stehen Ihnen entsprechend verschiedene Funktionen zur Verfügung. Direkt nach der Installation Ihrer Netto-App und ohne Benutzerkonto können Sie folgende Funktionen nutzen:
  • immer die wöchentlichen Angebote ansehen
  • mit dem Filialfinder die nächste Netto-Filiale suchen
  • direkt in Ihrer Netto-App Einkaufslisten schreiben
  • Artikelbarcode zum Befüllen der Einkaufsliste scannen oder via QR-Code besondere Angebote finden
  • über News von Netto Marken-Discount informiert bleiben
  • den Links zu Youtube und zum Netto-Blog folgen
Nach Anlage eines kostenfreien Benutzerkontos können Sie zusätzlich folgende Funktionen nutzen:
  • Coupons und Gutscheine für Ihre Lieblingsfiliale/n erhalten, diese auf der Webseite oder in der Netto-App ansehen und direkt mit dem Handy an der Kasse einlösen
  • Den Kassenbon mit eingelösten Coupons und Gutscheinen auf dem Handy ansehen
Nach Registrierung und Freischaltung zum Mobile-Payment können Sie folgende Vorteile nutzen:
  • Ihren Einkauf mit Ihrer Netto-App bargeldlos via Online-Lastschriftverfahren bezahlen
  • Zum Einkauf passende Coupons und Gutscheine automatisch im selben Schritt einlösen
Nach der Verknüpfung der App mit der DeutschlandCard können Sie:
  • Bei jedem Einkauf wertvolle DeutschlandCard-Punkte sammeln
  • Diese bei Ihrem nächsten Einkauf oder im Prämienshop gegen tolle Prämien einlösen

Wie kann ich das Mobile-Payment für mein Benutzerkonto deaktivieren?

Wenn Sie Ihr Benutzerkonto für Mobile-Payment nur temporär deaktivieren möchten, gehen Sie in die Einstellungen in Ihrem App-Menü. Dort aktivieren Sie die Option "Nur Coupons einlösen". Sobald Sie dies rückgängig machen, ist Ihr Mobile-Payment Konto wieder aktiv. Falls Sie Ihr Benutzerkonto generell abmelden wollen, tippen Sie einfach 3 x die falsche PIN ein. Hinweis: Sie können die Registrierung für Mobile-Payment später mit denselben Bankdaten erneut durchführen.

Welche Vorgaben muss meine bei der Registrierung angegebene E-Mailadresse erfüllen?

Ihre E-Mailadresse muss aus mindestens sechs Zeichen bestehen. Es muss sowohl das Zeichen "@", als auch ein Punkt enthalten sein. Nach dem Punkt müssen mindestens zwei Zeichen folgen. Bitte beachten Sie, dass es sich nicht um eine Wegwerf-Mailadresse handeln darf.

Welche Vorgaben muss mein bei der Registrierung angegebenes Passwort erfüllen?

Ihr Passwort muss aus mindestens sechs Zeichen bestehen und sollte sowohl Buchstaben, als auch Ziffern enthalten. Bitte beachten Sie die Groß- und Kleinschreibung.

Welche Vorgaben muss mein Vorname für eine erfolgreiche Registrierung erfüllen?

Ihr Vorname muss aus mindestens zwei Zeichen bestehen. Es dürfen ausschließlich Buchstaben von A-Z/a-z verwendet werden. Weder Punkte, noch Zahlen sind erlaubt.

Welche Vorgaben muss mein Nachname für eine erfolgreiche Registrierung erfüllen?

Ihr Nachname muss aus mindestens zwei Zeichen bestehen. Es dürfen ausschließlich Buchstaben von A-Z/a-z verwendet werden. Weder Punkte, noch Zahlen sind erlaubt.

Registrierung und Freischaltung Mobile‐Payment (DPZ)

Rufnummer falsch eingegeben, was nun?

Ist die von Ihnen eingegebene Rufnummer ungültig, kann kein Freischaltcode per SMS versendet werden. Sie werden dann per E-Mail benachrichtigt und aufgefordert, Ihre eingegebenen Daten zu überprüfen. Ist die falsch eingegebene Rufnummer prinzipiell vorhanden, so wird die SMS mit einem Freischaltcode an das angegebene Mobiltelefon versendet. Da Ihnen ohne korrekt eingegebene Handynummer nur der Freischaltcode aus der Überweisung bekannt ist, kann die endgültige Freischaltung von Ihnen nicht durchgeführt werden. Ihre Registrierung verfällt nach der Frist von sieben Tagen, wenn nicht beide Codes eingegeben werden, automatisch. Anschließend können Sie die Registrierung erneut durchführen. Bitte beachten Sie jedoch, dass dadurch die Prüfung erneut durchgeführt wird.

Ich erhalte keine SMS / keine Überweisung mit den Freischaltcodes. Was kann ich tun?

Es gibt zwei mögliche Gründe, warum Sie keine SMS / Überweisung mit den Freischaltcodes erhalten: Wenn nur einer von beiden Freischaltcodes nicht bei Ihnen ankommt, haben Sie sich möglicherweise bei der Eingabe Ihrer Handynummer oder Ihrer Bankverbindung vertippt. Bitte prüfen Sie unter "Meine Daten ändern" in den Einstellungen Ihrer App Ihre Handynummer und Bankverbindung. (Die Handynummer ist ebenfalls unter dem Button Bankverbindung zu finden). Sollte die Registrierung für Mobile-Payment mit den von Ihnen angegebenen Daten nicht erfolgreich gewesen sein, so werden Sie von uns per E-Mail benachrichtigt.

Wie sicher sind meine Daten, wenn ich Mobile-Payment nutze?

Ihre kritischen Daten für Mobile Payment werden ausschließlich und sicher bei der Deutschen Post Zahlungsdienste gespeichert. Weder wir als Netto Marken-Discount noch valuephone und somit auch niemand sonst haben darauf Zugriff. Auf dem Smartphone befinden sich keine persönlichen Daten, auch nicht Ihre PIN. Diese wird zu Ihrer Sicherheit Online verifiziert. Bei 3 maliger Falscheingabe wird zu Ihrer Sicherheit automatisch Ihre Payment Registrierung gelöscht, so dass kein Missbrauch möglich ist.

Wie kann ich meine PIN festlegen und ändern?

Sie selbst legen Ihre PIN bei der Registrierung für Mobile-Payment fest. Damit sind Sie für die Sicherheit Ihrer PIN selbst verantwortlich. Bitte beachten Sie, dass die PIN immer vierstellig sein muss und ausschließlich aus Ziffern bestehen darf. Sie können die PIN jederzeit in Ihrer App ändern. Dazu gehen Sie in den Einstellungen auf "Daten ändern" und geben unter dem Punkt "PIN" Ihre neue Wunsch-PIN ein. Zur Sicherheit wiederholen Sie die Eingabe der neuen PIN.

Ich wurde während meiner Registrierung für Mobile-Payment abgelehnt. Was muss ich tun?

Sie werden per E-Mail über Ihre Ablehnung für Mobile-Payment informiert. Bitte melden Sie den in dieser E-Mail enthaltenen Fehlercode an die DPZ Supportadresse weiter. Sie erhalten dann weitere Informationen.

Ich habe vergessen, die Freischaltcodes einzugeben. Wie kann ich nun dauerhaft für Mobile-Payment freigeschaltet werden?

Werden die beiden Freischaltcodes nicht innerhalb von sieben Tagen korrekt eingegeben, so verfällt die Registrierung für Mobile-Payment. Somit können und müssen Sie sich mit all Ihren Daten erneut für Mobile-Payment registrieren und erhalten neue Freischaltcodes per SMS und per Überweisung.

Ich habe meine Freischaltcodes dreimal falsch eingegeben. Was nun?

Werden die Freischaltcodes dreimal hintereinander falsch eingegeben, so verfällt Ihre Registrierung für Mobile-Payment inklusive aller eingegebenen Daten. Sie müssen daraufhin die Registrierung erneut vornehmen und erhalten neue Freischaltcodes, um Mobile-Payment dauerhaft freizuschalten.

Warum bin ich nach erfolgreicher dauerhafter Freischaltung nun für Mobile-Payment gesperrt?

Wenn Sie nach erfolgreicher Freischaltung für Mobile-Payment gesperrt werden, so kann dies mehrere Gründe haben. Möglicherweise dürfen Sie Mobile-Payment nicht weiter nutzen, weil zum Beispiel die Abbuchung von Ihrem Konto mangels Deckung nicht möglich war. Bitte wenden Sie sich für die Reaktivierung Ihres Benutzerkontos sowie weitere Informationen an die Supportadresse der DPZ unter service@dpzahlungsdienste.de

Wer ist die DPZ?

Die Deutsche Post Zahlungsdienste GmbH (DPZ) ist eine Tochter der Deutschen Post AG. Für Mobile-Payment ist die DPZ Partner Netto Marken-Discount AG & Co. KG und der valuephone GmbH und stellt die Infrastruktur für Scoring (Prüfung der Kreditwürdigkeit) und die Zahlungsabwicklung zur Verügung.

Wie oft wird von meinem Konto abgebucht?

Der von Ihnen mit Mobile-Payment bezahlte Betrag wird sofort fällig und wird spätestens am nächsten Tag durch die Deutsche Post Zahlungsdienste GmbH von Ihrem bei der Registrierung angegebenen Bankkonto abgebucht.

Mobile-Payment wurde während einer Transaktion (Zahlung an der Kasse) abgelehnt. Woran kann das liegen?

Wenn Mobile-Payment bei freigeschaltetem Benutzerkonto während einer Transaktion (Zahlung an der Kasse) abgelehnt wurde, so ist Ihr Limit für diesen Zeitraum aufgebraucht. Ihr Limit erfahren Sie direkt nach der Registrierung für Mobile-Payment per E-Mail.

Registrierung und Freischaltung Mobile‐Payment (Paymorrow)

Warum kann ich mich nicht registrieren?

Möglicherweise haben Sie eine der folgenden Voraussetzungen für die Registrierung nicht erfüllt:
  • Wir können Ihre Identität (Name, Anschrift und Geburtsdatum) über eine gängige Wirtschaftsauskunftei bestätigen
  • Zu Ihrer Bankverbindung existieren keine Negativeinträge hinsichtlich Rücklastschriften
  • Zu Ihrer Person existieren keinerlei Negativeinträge hinsichtlich Ihrer Bonität (bspw. Inkassoverfahren, Mahnbescheide oder Insolvenztatbestände)
Um das Zahlungsausfallrisiko gering zu halten, ist eine Teilnahme an Netto Mobile Payment leider nicht in jedem Einzelfall möglich.

Was kann ich tun, wenn ich abgelehnt wurde?

Wir planen in Zukunft die Hinterlegung anderer Zahlungsmittel in der App zu ermöglichen. Dies bietet Ihnen dann auch die Möglichkeit der Teilnahme am Netto Mobile Payment für den Fall, dass eine Registrierung für den Lastschrifteinzug nicht möglich ist. Bis dahin bitten wir Sie noch um etwas Geduld.

Warum muss ich 1ct überweisen?

Durch die Überweisung von 1 Cent auf das Konto des Abrechnungspartners Paymorrow wird Ihr Konto verifiziert und nach erfolgreichem Eingang die Zahlfunktion freigeschaltet. Der 1 Cent wird auf das verifizierte Konto umgehend zurück überwiesen.

Ich habe doch den 1ct schon überwiesen. Warum bin ich noch nicht freigeschaltet?

Nachdem der 1 Cent erfolgreich bei Paymorrow eingegangen ist, wird die Zahlfunktion für das Smartphone-basierte Einkaufen freigeschaltet. Bitte bedenken Sie, dass die Überweisungslaufzeit 1-2 Bankarbeitstage beträgt und von dem bei der Registrierung verwendeten Konto getätigt werden muss. Der Kontoinhaber bei der Bank muss mit dem bei der Registrierung verwendeten Namen übereinstimmen.
Sofern Sie die Überweisung vor mehr als zwei Bankarbeitstagen getätigt haben, prüfen Sie bitte auf Ihrem Kontoauszug, ob Sie eine Rücküberweisung mit dem Hinweis „KTO INHABER ABWEICHEND“ oder „FALSCHES ABSENDER KTO“ erhalten haben und wiederholen dann ggf. die Überweisung von dem bei der Registrierung verwenden Konto bzw. die Anmeldung mit einem anderen Konto.

Ich habe den 1ct mit einem Hinweis X (a. unbekannte IBAN oder b. falscher Kontoinhaber) zurückerhalten.

Der Kontoinhaber-Name bei der Bank muss mit dem bei der Registrierung angegebenen Namen übereinstimmen. Ebenso muss die Bankverbindung, von der 1 Cent überwiesen wird, mit der bei der Registrierung hinterlegten Bankverbindung übereinstimmen. Bitte beachten Sie hier mögliche Namensänderungen durch z.B. Hochzeit. Ein Gemeinschaftskonto muss auf den Namen der registrierten Person laufen.

Wann werde ich freigeschaltet?

Bei Freischaltung erhalten Sie von unserem Abrechnungspartner Paymorrow eine E-Mail mit dem SEPA Mandat. Die Freischaltung erfolgt nach Eingang der 1-ct-Überweisung. Die Überweisungslaufzeit beträgt in der Regel 1 bis 2 Bankarbeitstage. Sofern Sie bei der Registrierung die Online Banking Identifizierung genutzt haben, erfolgt die Freischaltung sofort.

Warum konnte ich im Laden nicht mit der App bezahlen?

Möglicherweise ist die App gesperrt. Stellen Sie sicher, dass Sie nicht gesperrt wurden. Zusätzlich ist es möglich, dass besonders hohe Einkaufswerte, insbesondere in der ersten Zeit nach Anmeldung und beim ersten Einkauf, teilweise aus Sicherheitsgründen abgelehnt werden. Gleiches gilt für eine zu hohe Nutzungsfrequenz (bspw. mehrfach an einem Tag oder jeden Tag größere Einkäufe). Bei einer noch offenen Rücklastschrift ist ebenfalls keine neue Transaktion möglich.

Eine Lastschrift konnte von meinem Konto nicht eingelöst werden, was muss ich tun?

Sie müssen nichts tun. Bei einer Rücklastschrift mangels Deckung erfolgt automatisch ein erneuter Einzugsversuch. Unser Abrechnungspartner Paymorrow informiert Sie per E-Mail über den Zeitpunkt des erneuten Einzugs.

Ich habe eine Mahnung von Paymorrow erhalten.

Falls eine offene Rücklastschrift besteht, ist keine Transaktion möglich. In diesem Fall erhalten Sie eine Mahnung. Bitte setzen Sie sich direkt mit Paymorrow in Verbindung.

Wie oft wird von meinem Konto abgebucht?

Jedes Mal, wenn Sie mit der Netto-App im Markt bezahlen, wird der dafür fällige Betrag am übernächsten Bankarbeitstag von den von Ihnen hinterlegten Bankdaten abgebucht.

Wer ist die Paymorrow?

Paymorrow ist der Abrechnungspartner von Netto Marken-Discount und veranlasst den Einzug der Einkaufsbeträge. Paymorrow ist ein Unternehmen der Verifone Gruppe.

Warum bin ich nach erfolgreicher Freischaltung nun für Mobile Payment gesperrt?

Möglicherweise haben Sie eine offene Rücklastschrift, weshalb keine neuen Transaktionen möglich sind. Erst wenn alle Beträge inkl. Rücklastschriftgebühren beglichen sind, können wieder Transaktionen vorgenommen werden.

Was kostet mich das Bezahlen über die Netto-App?

Das Bezahlen über die Netto-App ist kostenlos.

Mobile‐Payment Allgemein

Wie kann ich eine Zahlung stornieren?

Wenn Sie mit Ihrer Netto-App den Bezahlvorgang ausgelöst haben, können Sie Ihre Zahlung folgendermaßen stornieren: Nennen Sie an der Kasse Ihrer Netto-Filiale die Nummer des Bons, den Sie stornieren möchten. Tippen Sie auf Ihrem Handy auf "Meine Einkäufe" und wählen Sie den entsprechenden Bon aus, dann tippen Sie auf "Zahlung stornieren". Auf Ihrem Handy wird daraufhin eine ID erstellt, die Sie dem Kassierer mitteilen. Dieser gibt die ID in die Kasse ein - Ihre Zahlung wird storniert. Hinweis: Im Reklamationsfall kann eine Zahlung nur am selben Tag an der Kasse storniert werden.

Was ist die Nutzer-ID und wofür wird sie verwendet?

Die Nutzer-ID stellt die Verbindung zwischen dem Handy des Nutzers und dem Kassensystem beim Einkauf her. Sie wird automatisch beim Bezahlen generiert, nachdem Sie Ihre PIN in Ihrer App eingegeben haben. Sie wird auf dem Handy individuell für jeden Bezahlvorgang erzeugt und gilt auschließlich in der ausgewählten Filiale. Jede Nutzer-ID kann nur einmalig an der Kasse verwendet werden und ist ab dem Generieren nur für kurze Zeit gültig.

Was ist die PIN und wann muss diese eingegeben werden?

Wenn Sie Ihre persönliche PIN für Mobile-Payment vergessen haben, müssen Sie zunächst Mobile-Payment in den Einstellungen Ihres Benutzerkontos in der App deaktivieren. Führen Sie anschließend bitte die Registrierung für Mobile-Payment erneut durch und legen Sie hierbei eine neue PIN fest.

Ich habe meine PIN vergessen. Was ist zu tun?

Wenn Sie Ihre persönliche PIN für Mobile-Payment vergessen haben, müssen Sie zunächst Mobile-Payment in den Einstellungen Ihres Benutzerkontos in der App oder deaktivieren. Führen Sie anschließend bitte die Registrierung für Mobile-Payment erneut durch und legen Sie hierbei eine neue PIN fest.

Was passiert, wenn ich meine PIN für Mobile Payment dreimal falsch eingegeben habe?

Wenn Sie Ihre PIN dreimal falsch eingegeben haben, wird Ihre Registrierung für Mobile Payment aus Sicherheitsgründen gelöscht. Bitte führen Sie die Registrierung für Mobile Payment in diesem Fall mit all Ihren Daten neu durch.

Wie kann ich meinen PIN festlegen und ändern?

Sie selbst legen Ihre PIN bei der Registrierung für Mobile-Payment fest. Damit sind Sie für die Sicherheit Ihrer PIN selbst verantwortlich. Bitte beachten Sie, dass die PIN immer vierstellig sein muss und ausschließlich aus Ziffern bestehen darf. Sie können die PIN jederzeit in Ihrer App ändern. Dazu gehen Sie in den Einstellungen auf "Daten ändern" und geben unter dem Punkt "PIN" Ihre neue Wunsch-PIN ein. Zur Sicherheit wiederholen Sie die Eingabe der neuen PIN.
Fragen zur Netto-App und DeutschlandCard

Wie kann ich mit der Netto-App DeutschlandCard Punkte sammeln?

Um DeuschlandCard Punkte mit der Netto-App zu sammeln, müssen Sie sowohl für DeutschlandCard als auch in der Netto-App registriert sein. Eine Registrierung für das Mobile Payment ist nicht notwendig. Anschließend müssen Sie einmalig die Netto-App mit Ihrem DeutschlandCard-Konto verknüpfen.

Wie kann ich die Netto-App mit meinem DeutschlandCard-Konto verknüpfen?

Öffnen Sie das Menü der Netto-App und klicken Sie auf „Punkte“. Wenn Sie bereits eine registrierte DeutschlandCard besitzen, wählen Sie den Menüpunkt „Ich habe eine DeutschlandCard“. Anschließend können Sie den Barcode Ihrer DeutschlandCard scannen oder manuell Ihre DeutschlandCard Nummer eingeben. Danach geben Sie noch Ihr Geburtsdatum sowie Ihre PLZ an und klicken abschließend „Registrierung absenden“ an. Die Verknüpfung der Netto-App mit Ihrer DeutschlandCard ist nun erfolgt. Wenn Sie Ihre DeutschlandCard noch nicht registriert haben, haben Sie die Möglichkeit dies über die Netto-App nachzuholen. Eine registrierte DeutschlandCard ist die Voraussetzung für die Verknüpfung mit der Netto-App.

Was muss ich tun, um DeutschlandCard Punkte über die Netto-App zu sammeln?

Wenn Sie den Button „An die Kasse gehen“ drücken, wird eine ID (4-stellige Nummer) erzeugt. Zeigen Sie diese an der Kasse vor. Die DeutschlandCard Punkte werden Ihrem Punktekonto dann automatisch gutgeschrieben. Wenn Sie für das Mobile Payment registriert sind, handelt es sich um denselben Vorgang.

Wie kann ich meinen DeutschlandCard Punktestand abrufen?

Sobald Ihre Netto-App mit der DeutschlandCard verknüpft ist, werden Ihre Punkte im Menü unter „Punkte“ angezeigt.

Wie kann ich meine DeutschlandCard Punkte beim Bezahlen einlösen?

Klicken Sie im Menü „Punkte“ den Button „In Gutschein umwandeln“. Wählen Sie anschließend die Anzahl der Punkte, die Sie umwandeln möchten. Bestätigen Sie mit Klick auf „In Gutschein umwandeln“ den Prozess. Ihr Netto-Gutschein wird sofort erstellt.
Datenschutz (AGB's und Nutzungsbedingungen)

Netto-App (AGB's und Nutzungsbedingungen)

Mobile Payment Postpay

Mobile Payment Paymorrow