Angebote für Ihre EinkaufsstätteFilial-Finder schließen

Damit wir Ihnen ein für Sie passendes Angebot zeigen können, wählen Sie bitte Ihre Wunschfiliale aus.
Fleisch und Wurst in Bedienung Fleisch und Wurst in Bedienung Ofenfrische Backwaren Ofenfrische Backwaren

Filialen in Ihrer Nähe

X

Nachhaltiges Engagement für die Umwelt

Netto Marken-Discount unterstützt zehnte WWF Earth Hour

  • Engagiert: Netto-Logistikzentren schalten erneut die Lichter aus für die globale Klimaschutzaktion
  • Partnerschaft: Netto will mit WWF eigenen Umweltfußabdruck reduzieren
  • Nachhaltig: Netto setzt auch im Sortiment auf umweltverträglichere Alternativen

Maxhütte-Haidhof, im März 2016 – Netto Marken-Discount unterstützt erneut die Klimaschutzaktion seines Partners für Nachhaltigkeit WWF und schaltet am 19. März 2016 von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr die Außen- und Innenbeleuchtung in den Logistikzentren seiner 19 Niederlassungen aus. Mit der Earth Hour setzt die internationale Umweltschutzorganisation gemeinsam mit Millionen Menschen bereits zum zehnten Mal ein Zeichen für den Klimaschutz. Die Teilnahme an der globalen Aktion ist für Netto Marken-Discount ein klares Bekenntnis für den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und für eine nachhaltige Unternehmensausrichtung.

„Für einen lebendigen Planeten“, so lautet das Motto der diesjährigen Earth Hour. Damit will der WWF (World Wide Fund For Nature) Aufmerksamkeit für tausende Tier- und Pflanzenarten erzeugen, die durch menschengemachte Erderwärmung bedroht sind. An der weltgrößten symbolischen Aktion für den Klimaschutz nahmen im vergangenen Jahr weltweit Millionen Menschen aus 172 Ländern teil. Allein in Deutschland beteiligten sich 227 Städte und 125 Unternehmen wie Netto Marken-Discount.

„Klimaschutz fängt beim Einzelnen an. Dieses Bewusstsein entspricht ganz der Unternehmenskultur von Netto Marken-Discount, weshalb wir nicht nur bei der Sortimentsgestaltung, sondern in unserer gesamten Unternehmensausrichtung für mehr Nachhaltigkeit eintreten. Die Earth Hour ist für uns ein besonderer Anlass, gemeinsam mit unserem Partner WWF noch viele andere Menschen in unserem Umfeld für dieses wichtige Thema zu sensibilisieren“, so Christina Stylianou, Leiterin Unternehmenskommunikation von Netto Marken-Discount.

„Im Rahmen der Partnerschaft geht es auch um den konkreten Beitrag von Netto zu den globalen Klimaschutzzielen. Netto will den eigenen Ausstoß von Treibhausgasen (THG) über ein Klimaschutzprogramm laufend reduzieren und bis 2017 den unternehmenseigenen THG-Fußabdruck sowie jenen von mindestens 100 sortiments- und klimarelevanten Produkten im Eigenmarkensortiment signifikant verringern“, unterstreicht Thilo Pommerening, Referent für Klimaschutz beim WWF Deutschland. Entsprechend wird Netto auch schon bestehende ressourcenschonende Filialkonzepte mit zahlreichen Energiesparmaßnahmen und umweltschonende Technologien ausbauen, um wertvolle Energie einzusparen und den CO2-Ausstoß maßgeblich zu reduzieren.

Eine starke Partnerschaft: Netto Marken-Discount und WWF
Netto Marken-Discount arbeitet bereits seit 2009 erfolgreich mit dem WWF bei Fisch und Meeresfrüchten an der nachhaltigeren Gestaltung des Eigenmarkensortiments. Seit dem Start der offiziellen Nachhaltigkeitspartnerschaft im Sommer 2015 tragen zudem solche Eigenmarkenprodukte, die vom WWF anerkannte ökologische Standards erfüllen (EU-Biosiegel, MSC, Blauer Engel und FSC) und entsprechend durch unabhängige Prüforganisationen zertifiziert sind, das Panda-Logo der Umweltschutzorganisation. Ein weiterer Bestandteil der Partnerschaft ist die gemeinsame Arbeit entlang von sieben Schwerpunkthemen, um den ökologischen Fußabdruck des Unternehmens kontinuierlich zu reduzieren.

Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft
Die nachhaltige Sortimentsausrichtung bei Netto Marken-Discount geht jedoch weit über die strategische Partnerschaft mit dem WWF hinaus. Das zeigt sich beispielsweise in der größten Mehrweggetränkeauswahl in der Discountlandschaft sowie in einer umfassenden BIO-zertifizierten Eigenmarken-Range. Auch abseits des Sortiments übernimmt Netto Marken-Discount Verantwortung.

Das Bekenntnis zum langfristigen Engagement zeigt sich auch in der Partnerschaft mit der Spendenbewegung „Deutschland rundet auf“. Bereits seit 2012 machen sich die wöchentlich 21 Millionen Kunden durch das Aufrunden von Cent-Beträgen an Netto-Kassen gegen Kinderarmut stark. Auch als Partner der Stiftung „RTL – Wir helfen Kindern“ ist Netto seit zwei Jahren aktiv und unterstützt die Umsetzung ausgewählter Kinderhilfsprojekte.


Netto Marken-Discount im Profil
Netto Marken-Discount gehört mit rund 4.170 Filialen, fast 73.000 Mitarbeitern, wöchentlich 21 Millionen Kunden und einem Umsatz von 12 Milliarden Euro, zu den führenden Unternehmen in der Lebensmitteleinzelhandelsbranche. Mit rund 4.000 Artikeln und einem Schwerpunkt auf frischen Produkten verfügt Netto Marken-Discount über die größte Lebensmittel-Auswahl in der Discountlandschaft. Als Premium Partner der kostenlosen DeutschlandCard profitieren Netto-Kunden bei jedem Einkauf von dem Multipartner-Bonusprogramm. Die Übernahme von Verantwortung gehört zur Netto-Unternehmenskultur – dabei setzt das Handelsunternehmen auf vier Schwerpunkte: Gesellschaftliches und soziales Engagement, faire Zusammenarbeit mit Mitarbeitern und Lieferanten, schonender Umgang mit Ressourcen sowie die Ausrichtung der Einkaufsstrategie an Nachhaltigkeitsaspekten. Netto ist Partner des WWF Deutschland: Neben dem Ausbau und der Förderung des nachhaltigeren Eigenmarkensortiments arbeitet Netto außerdem entlang von sieben Schwerpunkthemen daran, den eigenen ökologischen Fußabdruck weiter zu reduzieren. Im Rahmen seines nachhaltigen Engagements unterstützt Netto Marken-Discount zum Beispiel auch die Spendeninitiative „Deutschland rundet auf“. Mit 5.830 Auszubildenden zählt Netto Marken-Discount zudem zu den wichtigsten Ausbildungsbetrieben des deutschen Einzelhandels und besetzt Führungspositionen bevorzugt mit engagierten Mitarbeitern aus den eigenen Reihen.

WWF Deutschland im Profil
Der WWF Deutschland ist Teil der internationalen Umweltschutzorganisation World Wide Fund For Nature (WWF). Er will die weltweite Zerstörung der Natur und Umwelt stoppen, die Biodiversität bewahren, Lebensräume schützen und eine Zukunft gestalten, in der Mensch und Natur in Einklang miteinander leben. Er ist eine der größten und erfahrensten Naturschutzorganisationen der Welt und in mehr als 100 Ländern aktiv. In Deutschland wird er von 475.000 Förderern aktiv unterstützt. Rund um den Globus werden aktuell über 1200 Projekte zur Bewahrung der biologischen Vielfalt durchgeführt. Die Stiftung Warentest zählt den WWF bei Transparenz, Organisation und Effizienz zur Spitzengruppe im Bereich der Tier- und Umweltschutzorganisationen und auch der TÜV Thüringen hat dem WWF eine hohe Qualität beim Umgang mit Spenden und den Spendern bescheinigt.

Pressekontakt:
Netto Marken-Discount AG & Co. KG
Christina Stylianou
Tel: 09471 – 320 999
E-Mail: presse@netto-online.de
www.netto-online.de


WWF-Ansprechpartner:

Pressestelle WWF
Immo Fischer
030 311777-472
immo-fischer@wwf.de