Angebote für Ihre EinkaufsstätteFilial-Finder schließen

Damit wir Ihnen ein für Sie passendes Angebot zeigen können, wählen Sie bitte Ihre Wunschfiliale aus.
Fleisch und Wurst in Bedienung Fleisch und Wurst in Bedienung Ofenfrische Backwaren Ofenfrische Backwaren

Filialen in Ihrer Nähe

X

Netto verkauft Milch und Molkereiprodukte mit „Ohne Gentechnik“ und „Gutes Futter“-Siegel

Nachhaltiger Sortimentsausbau

Netto verkauft Milch und Molkereiprodukte mit „Ohne Gentechnik“ und „Gutes Futter“-Siegel

  • Kontinuierlicher Ausbau: „Ohne Gentechnik“- Molkereiprodukte
  • Nachhaltiges Engagement: „Gutes Futter“-Siegel für Joghurtartikel

Maxhütte-Haidhof, im Januar 2017: Netto Marken-Discount verkauft bundesweit unter  den Eigenmarken „Gutes Land“, „Viva Vital“, „Leichter Genuss“ und „Mondo Italiano“ Produkte aus zertifiziert gentechnikfreier Milchproduktion. Weitere gentechnikfreie Artikel mit dem „Ohne Gentechnik“-Siegel werden im Netto-Sortiment sowohl national als auch regional sukzessive ergänzt. Das grüne Siegel wird vom  Verband für Lebensmittel ohne Gentechnik (VLOG) vergeben. Zusätzlich bietet Netto seinen Kunden in allen 4.180 Märkten eine Auswahl an Molkereiprodukten mit dem „Gutes Futter aus umweltschonenden Anbau“-Siegel an und ergänzt somit seine Lebensmittelauswahl aus Milch ohne Gentechnik.

„Es freut uns, dass wir sowohl mit den „Ohne Gentechnik“-zertifizierten Molkereiartikeln als auch mit der Ergänzung unseres Sortiments um Artikel  mit dem „Gutes Futter“-Siegel unser nachhaltigeres Sortiment um weitere Lebensmittel ergänzen konnten. Unser Anspruch ist es, unser Angebot an zertifiziert gentechnikfreien Produkten Schritt für Schritt weiter auszubauen“, so Christina Stylianou, Leiterin Unternehmenskommunikation Netto Marken-Discount.

Netto bietet grundsätzlich keine kennzeichnungspflichtigen gentechnisch veränderten Lebensmittel an und setzt sich bereits seit Jahren für die Förderung gentechnikfreier Lebensmittel ein. Die Einführung der Molkereiartikel aus gentechnikfreier Fütterung erfolgt im Zuge der Netto-Nachhaltigkeitsstrategie und ist die konsequente Fortsetzung der seit längerem laufenden Umstellung auf zertifiziert gentechnikfreie Lebensmittel. Netto ist bereits seit März 2015 Partner des Verbands für Lebensmittel ohne Gentechnik (VLOG). Eier und Frischgeflügel (SB- und Bediensegment) aus dem Netto-Eigenmarkensortiment sind bereits komplett gentechnikfrei und VLOG zertifiziert. Im nationalen Eigenmarkensortiment sind bereits zahlreiche Artikel national auf „ohne Gentechnik“ umgestellt wie zum Beispiel „Gutes Land“ Frischmilch in den Fettstufen 1,5 und 3,5 Prozent, zudem sind weitere Molkereiartikel wie Emmentaler, Mozzarella und Joghurt mit dem Siegel gekennzeichnet.

Das Siegel „Gutes Futter“ kennzeichnet Produkte, bei denen ausschließlich Milch aus gentechnikfreier und gleichzeitig umweltschonender Fütterung verwendet wird. Der Speiseplan der Milchkühe ist ausschlaggebend für den hohen Standard und eine nachhaltigere Erzeugung der Milchprodukte. Auf überwiegend eigenen Flächen erzeugtes Futter (Grünfutter, Mais- und Grassilage, Raps-, Soja- und Sonnenblumenschrot, Getreide) ist dafür verantwortlich, dass die Produkte neben einer hohen Qualität eine positive ökologische Eigenschaft aufweisen. „Gutes Futter“ das bedeutet für Netto auch Milch aus Fütterung ohne Gentechnik. So kann ein positiver Beitrag zur Erhaltung der Vielfalt in der Natur durch umweltschonenderen, natürlichen Futtermittelanbau geleistet werden. Aktuell gibt es bereits verschiedene Artikel im Netto-Molkereisegment mit der neuen Kennzeichnung – wie zum Beispiel „Gutes Land“ verschiedene Joghurtsorten und Milchdrinks. Weitere Informationen stehen unter www.netto-online.de/gutesfutter. Mit der Investition in Artikel mit diesem Siegel leistet Netto einen weiteren aktiven Beitrag zur Verringerung des ökologischen Unternehmensfußabdrucks und erweitert somit sein nachhaltigeres Sortiment.

 

Netto Marken-Discount im Profil

Netto Marken-Discount gehört mit rund 4.180 Filialen, rund 75.000 Mitarbeitern, wöchentlich 21 Millionen Kunden und einem Umsatz von 12,4 Milliarden Euro, zu den führenden Unternehmen in der Lebensmitteleinzelhandelsbranche. Mit rund 4.000 Artikeln und einem Schwerpunkt auf frischen Produkten verfügt Netto Marken-Discount über die größte Lebensmittel-Auswahl in der Discountlandschaft. Als Premium Partner der kostenlosen DeutschlandCard profitieren Netto-Kunden bei jedem Einkauf von dem Multipartner-Bonusprogramm. Die Übernahme von Verantwortung gehört zur Netto-Unternehmenskultur – dabei setzt das Handelsunternehmen auf vier Schwerpunkte: Gesellschaftliches und soziales Engagement, faire Zusammenarbeit mit Mitarbeitern und Lieferanten, schonender Umgang mit Ressourcen sowie die Ausrichtung der Einkaufsstrategie an Nachhaltigkeitsaspekten. Netto ist Partner des WWF Deutschland: Neben dem Ausbau und der Förderung des nachhaltigeren Eigenmarkensortiments arbeitet Netto außerdem entlang von sieben Schwerpunkthemen daran, den eigenen ökologischen Fußabdruck weiter zu reduzieren. Im Rahmen seines nachhaltigen Engagements unterstützt Netto zum Beispiel auch die Spendeninitiative „Deutschland rundet auf“. Mit 5.510 Auszubildenden zählt das Unternehmen zudem zu den wichtigsten Ausbildungsbetrieben des deutschen Einzelhandels und besetzt Führungspositionen bevorzugt mit engagierten Mitarbeitern aus den eigenen Reihen.

Pressekontakt:
Netto Marken-Discount AG & Co. KG
Unternehmenskommunikation
Christina Stylianou/ Stefanie Adler
Tel.: 09471-320-999
E-Mail: presse@netto-online.de

www.netto-online.de