Angebote für Ihre EinkaufsstätteFilial-Finder schließen

Damit wir Ihnen ein für Sie passendes Angebot zeigen können, wählen Sie bitte Ihre Wunschfiliale aus.
Fleisch und Wurst in Bedienung Fleisch und Wurst in Bedienung Ofenfrische Backwaren Ofenfrische Backwaren

Filialen in Ihrer Nähe

X

Knuspriger Schweinebraten

Knuspriger Schweinebraten
Schwierigkeitsgrad
Zubereitungszeit: n.a.

Zutaten
  • 1 kg Schweineschulter mit Schwarte
  • 750 g Kloßteig
  • 1 kg Rotkohl
  • Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel(n)
  • 2 Knoblauchzehe(n)
  • 2 Karotte(n)
  • 1 Stück(e) Butter
  • Tomatenmark
  • Pfeffer
  • Kümmel
  • Majoran
  • Puderzucker
Zubereitung

In einem Topf reichlich Salzwasser erhitzen. Die Schweineschulter im siedenden Salzwasser etwa 15 Minuten ziehen lassen. Das Fleisch herausnehmen mit Küchenkrepp trocken tupfen und die Schwarte kreuzweise einschneiden (nicht zu tief- nicht ins Fleisch schneiden). Den Backofen auf 160°C vorheizen. Fleisch mit Pfeffer bestreuen und Kümmel in die eingeschnittene Schwarte streuen.

Zwiebel und Karotten klein würfeln. In eine Pfanne etwas Puderzucker geben und bei milder Hitze karamellisieren. Zwiebeln und Karotten zugeben und anbraten, nach circa 5 Minuten Tomatenmark dazugeben und ebenfalls anbraten bis eine schöne braune Farbe entsteht.

Mit etwas Gemüsebrühe ablöschen und einkochen lassen. Gemüse in einen Bräter geben und die Schweineschulter mit der Schwarte nach oben daraufsetzen, mit restlicher Gemüsebrühe aufgießen. Geschälte Knoblauchzehen und eine Prise Kümmel dazugeben und im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 1,5 bis 2 Stunden garen.

Vor dem Ende der Garzeit Backofen auf 220°C Oberhitze stellen, die Schwarte mit etwas kaltem Salzwasser überpinseln und circa 15 Minuten knusprig braten.

Braten aus dem Ofen nehmen. Sauce mit dem Gemüse abgießen (wer kein Gemüse in der Sauce möchte durch ein Sieb gießen) nochmals mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken (wenn die Sauce zu dünn ist mit etwas kaltem Wasser angerührter Speisestärke andicken) oder ein Stückchen kalte Butter dazugeben.

Während der Bratzeit darauf achten, dass immer genügend Flüssigkeit im Bräter ist evtl. nochmals Gemüsebrühe nachgießen.

Rotkohl in einen Topf schütten, aufkochen und nach Geschmack nachwürzen.

Knödel nach Packungsanleitung zubereiten und mit der in Scheiben geschnittenen Schweineschulter und dem Rotkohl servieren.