Angebote für Ihre EinkaufsstätteFilial-Finder schließen

Damit wir Ihnen ein für Sie passendes Angebot zeigen können, wählen Sie bitte Ihre Wunschfiliale aus.
Fleisch und Wurst in Bedienung Fleisch und Wurst in Bedienung Ofenfrische Backwaren Ofenfrische Backwaren

Filialen in Ihrer Nähe

X

Kaninchen in Rahmsauce

Kaninchen in Rahmsauce
Schwierigkeitsgrad
Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten

Zutaten (für 4 Personen):
  • 1 (1,8 kg) küchenfertig vorbereitetes Kaninchen
  • 1/2 l halbtrockener Weißwein
  • 1 Zwiebel
  • 40 g Butterschmalz
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Gewürznelken
  • 200 g Creme Fraiche
  • 1 Bund Petersilie
Zubereitung

1. Die Kaninchenteile abspülen, trockentupfen und in eine Schüssel legen. Den Wein darüber gießen und das Fleisch über Nacht an einem kühlen Platz zugedeckt marinieren.

2. Am nächsten Tag die Zwiebel schälen und würfeln. Die Kaninchenteile aus dem Wein nehmen, abtropfen lassen und trockentupfen. Das Butterschmalz erhitzen und die Kaninchenteile von allen Seiten bei mittlerer Hitze hellbraun anbraten, mit Salz und Pfeffer bestreuen und auf einen Teller legen.

3. Im verbliebenen Fett die Zwiebel glasig braten. Wein und Salz unterrühren, die Kaninchenteile hineinlegen, alles aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 40 Minuten schmoren.

4. Dann die Gewürze dazugeben und die Crème fraîche unterrühren. Alles noch ca. 20 Minuten bei schwacher Hitze weiterschmoren lassen.

5. Das Gericht mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Petersilie abspülen, trockenschütteln, die Blättchen hacken und vor dem Servieren über das Gericht streuen. Als Beilage passen Nudeln oder Knödel.