Angebote für Ihre EinkaufsstätteFilial-Finder schließen

Damit wir Ihnen ein für Sie passendes Angebot zeigen können, wählen Sie bitte Ihre Wunschfiliale aus.
Fleisch und Wurst in Bedienung Fleisch und Wurst in Bedienung Ofenfrische Backwaren Ofenfrische Backwaren

Filialen in Ihrer Nähe

X

Kalbsvögerl am Spieß

Kalbsvögerl am Spieß
Schwierigkeitsgrad
Zubereitungszeit: ca. 70 Minuten

Zutaten
  • 4 dünne Kalbs-Schnitzel
  • Leberkäsbrät
  • 250 g Möhren und Erbsen, tiefgefroren
  • 3 frische Salbeistängel
  • 1/4 l trockener Weißwein
  • 250 g Sahne
  • 2 (in Schaschliklänge) Metall- oder Holzspieße
  • 2 EL Mehl
  • 2 EL Butter
  • 1/8 l Gemüsebrühe
  • oder Fleischbrühe
  • edelsüßes Paprikapulver
  • rosenscharfes Paprikapulver
  • Salz
  • weißer weißer Pfeffer
Zubereitung

1. Die Kalbsschnitzel auf einer Arbeitsfläche auslegen und mit einem Fleischklopfer nicht zu dünn plattieren. Auf beiden Seiten mit Salz, Pfeffer sowie zweierlei Paprikapulver würzen. Den Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen.

2. Das Leberkäsbrät mit den Erbsen und Möhren vermischen und auf die Kalbsschnitzel streichen; dabei die Ränder etwas frei lassen. Den Salbei waschen, von den Stängeln zupfen, fein hacken und auf die Füllung streuen.

3. Die beiden Kalbsschnitzel fest aufrollen und längs mit je einem Spieß fixieren. Die gefüllten Schnitzel durch das Mehl rollen. Überschüssiges Mehl leicht abklopfen.

4. In einem Bräter die Butter heiß schäumend erhitzen und darin die Kalbsvögerl von allen Seiten anbraten. Mit Weißwein ablöschen. Die Brühe und die Sahne angießen. Den Bräter mit einem Deckel verschließen und in den vorgeheizten Backofen schieben. Die Garzeit des Fleisches beträgt etwa 50 bis 60 Minuten; während dieser Zeit die Kalbsvögerl eventuell einmal in ihrer Schmorflüssigkeit drehen.

5. Zum Servieren die Kalbsvögerl aus dem Bräter nehmen, abtropfen lassen und die Spieße entfernen. In Alufolie wickeln und 10 Minuten im ausgeschalteten Backofen ziehen lassen. Das Fleisch schräg, in nicht zu dünne Scheiben, schneiden und mit der Schmorflüssigkeit überziehen.

Guten Appetit!