Angebote für Ihre EinkaufsstätteFilial-Finder schließen

Damit wir Ihnen ein für Sie passendes Angebot zeigen können, wählen Sie bitte Ihre Wunschfiliale aus.
Fleisch und Wurst in Bedienung Fleisch und Wurst in Bedienung Ofenfrische Backwaren Ofenfrische Backwaren

Filialen in Ihrer Nähe

X

Investition in Ausbildungsförderung

Pilotprojekt: Netto Marken-Discount schult in Ponholz Auszubildende zum „Frischeberater“
  • Engagement: Neues Weiterbildungs-Angebot für Netto-Azubis in der Region
  • Zusatzqualifikation: Zertifizierung durch die IHK Regensburg
  • Verantwortung: Unternehmen bildet bundesweit 6.900 Azubis aus

Maxhütte-Haidhof, im April 2014: Netto Marken-Discount ist sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und investiert nachhaltig in die Ausbildung der eigenen Mitarbeiter: Der Lebensmittel-Discounter hat gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer Regensburg ein Weiterbildungs-Seminar entwickelt, das engagierten Auszubildende aktuell ermöglicht, eine zusätzliche Qualifikation zum „Frischeberater“ zu erlangen.

Das Handelsunternehmen mit Sitz in Ponholz bietet 16 ausgewählten Auszubildenden im dritten Lehrjahr zum Kaufmann/-frau im Einzelhandel aus Bayern die Chance, sich zum Themenfeld „Frische“ weiterzubilden: Vom 31. März bis 04. April 2014 findet das neue Seminar erstmals in der Netto-Zentrale in Ponholz statt. Fünf Tage lang lernen die Azubis in Theorie und Praxis Wissenswertes zu den Sortimentsbereichen Obst und Gemüse, Fleisch und Wurst, Käse und Eier sowie Molkereiprodukte – von den Qualitätsmerkmalen und der richtigen Lagerung über die Sortimentsplanung bis hin zur Verkostung. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung erhalten die Netto-Nachwuchskräfte unter anderem von der IHK Regensburg das Zertifikat als „Frischeberater“.

„Die Investition in die Ausbildung und Qualifikation unserer Mitarbeiter gehört zu unserer Unternehmenskultur. Daher bieten wir regelmäßig neue Schulungsformate wie die Zusatzqualifikation zum „Frischeberater“ an. Bei erfolgreichem Verlauf des Pilotprojektes planen wir, das Seminar in Zusammenarbeit mit weiteren IHKs auf zusätzliche Regionen auszuweiten“, so Christina Stylianou, Leiterin der Unternehmenskommunikation bei Netto Marken-Discount.

Das neue Weiterbildungs-Seminar unterstreicht die Bedeutung der Ausbildungsförderung bei Netto Marken-Discount. Rund 6.900 Azubis bildet das Unternehmen jedes Jahr aus. Dabei legt der Discounter großen Wert auf die stetige Optimierung und Erweiterung seiner Ausbildungsangebote, um engagierten Berufsanfängern einen sicheren und erfolgreichen Karrierestart zu ermöglichen.

Motivierte Nachwuchskräfte erwartet bei Netto Marken-Discount ein vielseitiges Arbeitsumfeld mit sehr guten Aufstiegschancen; das Unternehmen besetzt Führungspositionen bevorzugt aus den eigenen Reihen. Außerdem bietet Netto Marken-Discount für engagierte Mitarbeiter – auch ohne Hochschulabschluss – spezielle Trainee-Programme, z.B. zum Verkaufsleiter, an. Der hohe Qualitätsanspruch der Netto-Trainee-Programme wurde mit der Auszeichnung „karriereförderndes & faires Trainee-Programm“ vom gleichnamigen Institut bestätigt.


Netto Marken-Discount im Profil

Netto Marken-Discount gehört mit einem Umsatz von 11,8 Milliarden Euro, über 4.150 Filialen und über 69.700 Mitarbeitern zu den TOP 3 im deutschen Discount-Segment. Darüber hinaus bietet Netto Marken-Discount seinen Kunden mit über 3.500 Artikeln das größte Lebensmittel-Sortiment in der Discount-Branche. Das expandierende Unternehmen wird zahlreiche weitere Märkte eröffnen, so dass für die kommenden Jahre von einem wachsenden Bedarf an Mitarbeitern und Auszubildenden auszugehen ist.


Pressekontakt:

Netto Marken-Discount AG & Co. KG
Christina Stylianou / Catherina Ewig
Tel.: 09471-320-999
E-Mail: presse@netto-online.de
www.netto-online.de
www.netto-blog.de