Angebote für Ihre EinkaufsstätteFilial-Finder schließen

Damit wir Ihnen ein für Sie passendes Angebot zeigen können, wählen Sie bitte Ihre Wunschfiliale aus.
Fleisch und Wurst in Bedienung Fleisch und Wurst in Bedienung Ofenfrische Backwaren Ofenfrische Backwaren

Filialen in Ihrer Nähe

X

Netto-Nachwuchskräfte überzeugen beim Grips&Co-Finale in Berlin

Netto-Nachwuchskräfte überzeugen beim Grips&Co-Finale in Berlin

  • Erfolgreich: Netto-Talente belegen Spitzenplätze bei größtem Branchenwettbewerb
  • Qualifiziert: Netto-Youngsters mit bestem Fachwissen unter 20.000 Mitstreitern
  • Ausgezeichnet: Netto-Ausbildung erneut als Garant für Karriere im Handel bestätigt

Maxhütte-Haidhof, im Oktober 2016 – Die talentierten Netto-Nachwuchskräfte Roman Richter und Alison Gallaun haben beim größten Qualifizierungswettbewerb für den Handelsnachwuchs in Deutschland mit Fachwissen und Dienstleistungskompetenz brilliert und sich beim 35. „Grips&Co“-Finale, gestern am 05. Oktober 2016, in Berlin zwei Spitzenplätze gesichert. Roman Richter kämpfte sich bis auf den 9. Platz und auch Alison Gallaun kann sich mit ihrem 18. Platz zu den Elitekandidaten des Jahres 2016 zählen. Bereits beim unternehmensinternen Vorentscheid im Mai hatten die beiden ihr Können unter Beweis gestellt und sich als beste Netto-Nachwuchskräfte 2016 bewiesen. Im bundesweiten Wettbewerb mit mehr als 20.000 Mitstreitern überzeugten die motivierten Youngsters jetzt auch die hochkarätige Fachjury von sich und der Ausbildungsqualität bei Netto Marken-Discount.

Unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie war der diesjährige „Grips&Co“-Wettbewerb eine ganz besondere Veranstaltung. Denn der vom Fachmagazin „RUNDSCHAU für den Lebensmittelhandel“ ins Leben gerufene Wettbewerb, der sozusagen die Bundesliga für den Handelsnachwuchs ist, feierte in diesem Jahr seinen 35. Geburtstag mit Pauken und Trompeten. Entsprechend groß war auch die Aufregung unter den 50 Elitekandidaten, die sich bereits in mehreren Stufen gegen rund 20.000 Mitstreiter durchgesetzt und für die Vorrunde und das große Finale im Berliner Admiralspalast qualifiziert hatten. Über zwei Tage hinweg wurden ihre Lebensmittel- und Handelsexpertise zu Themen wie Foodtrends oder Verkaufspsychologie ebenso wie ihre Soft Skills auf den Prüfstand gestellt. Neben den herausfordernden Tests blieb den beiden Netto-Kandidaten Roman Richter, Trainee im Vertrieb, und Alison Gallaun, ausgebildete Kauffrau im Einzelhandel, Zeit, das vielfältige Rahmenprogramm zusammen mit den ‚Netto-Fans’ zu genießen. Die angereisten Netto-Azubis spornten ihre Kollegen mit tobendem Applaus zu Höchstleistungen an. Durch die spannende Final-Show mit mehr als 1.500 Zuschauern führte auch in diesem Jahr wieder der TV-Star Daniel Aminati und fieberte mit den zehn Top-Talenten mit.

„Wir gratulieren Roman Richter und Alison Gallaun herzlich zu ihrem Erfolg und sind stolz darauf, dass erneut zwei kompetente ‚Nettoianer’ bei dem renommierten Wettbewerb ihre umfassende Handelsexpertise beweisen konnten. Die Erfolge bestätigen erneut die Ausbildungsqualität bei Netto und unser Engagement in der Nachwuchsarbeit. Talente gezielt zu fördern liegt uns besonders am Herzen, schließlich sind sie Voraussetzung für unseren langfristigen Unternehmenserfolg“, so Christina Stylianou, Leiterin der Netto-Unternehmenskommunikation.

Einstieg zum Aufstieg – Handelskarriere bei Netto

Mit ihrer Teilnahme bei „Grips&Co“ haben die engagierten Netto-Talente erneut bewiesen, dass man mit einer Ausbildung bei Netto direkt auf die Überholspur der Karriereleiter gelangen kann. Nachdem die 26-jährige Alison Gallaun 2015 ihre Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel bei Netto erfolgreich abgeschlossen hatte, ist sie heute bereits Marktleiterin in einem Netto-Markt. Der 26-jährige Roman Richter absolviert derzeit das von Absolventa ausgezeichnete Netto-Trainee-Programm im Vertrieb und hat bereits seinen nächsten Karriereschritt als Verkaufsleiter im Visier. In ihren Lehrjahren profitierten die beiden Jungtalente insbesondere von den gezielten Weiterbildungsangeboten bei Netto und den sehr guten Job- und Karriereaussichten in einer zukunftssicheren Branche. Als einer der führenden Ausbildungsbetriebe des deutschen Einzelhandels bietet der Lebensmittelhändler mit Sitz in der Nähe von Regensburg engagierten Schülern und Abiturienten gleich 14 verschiedene Ausbildungsberufe in den Bereichen Vertrieb, Verwaltung, IT und Logistik an. Mit der Übernahmegarantie bei besonders guten Leistungen lohnt sich das Engagement vom ersten Tag an. Darüber hinaus stehen handelsaffinen Abiturienten für den Einstieg in die Arbeitswelt zwei verschiedene Abiturientenprogramme und fünf duale Bachelor-Studiengänge sowie Hochschulabsolventen zehn prämierte Trainee-Programme für den Start ihrer Handelskarriere zur Wahl.

Mehr zu den Themen Ausbildung und Karriere bei Netto unter www.nettodrom.de.


Netto Marken-Discount im Profil:
Netto Marken-Discount gehört mit 4.180 Filialen, fast 75.000 Mitarbeitern, wöchentlich mehr als 21 Millionen Kunden und einem Umsatz von 12,4 Milliarden Euro, zu den führenden Unternehmen in der Lebensmitteleinzelhandelsbranche. Mit rund 4.000 Artikeln und einem Schwerpunkt auf frischen Produkten verfügt Netto Marken-Discount über die größte Lebensmittel-Auswahl in der Discountlandschaft. Als Premium Partner der kostenlosen DeutschlandCard profitieren Netto-Kunden bei jedem Einkauf von dem Multipartner-Bonusprogramm.
Die Übernahme von Verantwortung gehört zur Netto-Unternehmenskultur – dabei setzt das Handelsunternehmen auf vier Schwerpunkte: Gesellschaftliches und soziales Engagement, faire Zusammenarbeit mit Mitarbeitern und Lieferanten, schonender Umgang mit Ressourcen sowie die Ausrichtung der Einkaufsstrategie an Nachhaltigkeitsaspekten. Netto ist Partner des WWF Deutschland: Neben dem Ausbau und der Förderung des nachhaltigeren Eigenmarkensortiments arbeitet Netto außerdem entlang von sieben Schwerpunkthemen daran, den eigenen ökologischen Fußabdruck weiter zu reduzieren. Im Rahmen seines nachhaltigen Engagements unterstützt Netto zum Beispiel auch die Spendeninitiative „Deutschland rundet auf“. Mit 5.510 Auszubildenden zählt das Unternehmen zudem zu den wichtigsten Ausbildungsbetrieben des deutschen Einzelhandels und besetzt Führungspositionen bevorzugt mit engagierten Mitarbeitern aus den eigenen Reihen.


Pressekontakt:

Netto Marken-Discount AG & Co. KG
Unternehmenskommunikation
Christina Stylianou / Catherina Ewig-Hieronimi
Tel.: 09471-320-999
E-Mail: presse@netto-online.de
www.netto-online.de