Angebote für Ihre EinkaufsstätteFilial-Finder schließen

Damit wir Ihnen ein für Sie passendes Angebot zeigen können, wählen Sie bitte Ihre Wunschfiliale aus.
Fleisch und Wurst in Bedienung Fleisch und Wurst in Bedienung Ofenfrische Backwaren Ofenfrische Backwaren

Filialen in Ihrer Nähe

X

Gepökelte Rinderzunge in lauwarmer Senfmarinade mit Zucchini Spinat Salat, Feta und gerösteten Walnüssen

Gepökelte Rinderzunge in lauwarmer Senfmarinade mit Zucchini Spinat Salat, Feta und gerösteten Walnüssen
Schwierigkeitsgrad
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Zutaten (für 4 Personen):
  • 600 g Rinderzunge
  • 200 g Babyspinat, frisch
  • 300 g Zucchini
  • 100 g Walnüsse
  • 2 Schalotten
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • 1 TL grobkörniger Senf!
  • 100 ml heller Balsamicoessig
  • 50 g Zucker
  • 100 ml Olivenöl
  • 200 g Feta
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
Schalotten schälen und fein würfeln, in einer Pfanne mit etwas Öl glasig dünsten. Den Zucker zugeben und karamellisieren, mit dem Balsamicoessig ablöschen und zwei Minuten einkochen. Mittelscharfen und grobkörnigen Senf in die Soße einrühren und die Pfanne von der Kochstelle nehmen. Das Olivenöl in die lauwarme Marinade langsam einrühren.

Die Rinderzunge eventuell häuten, in dünne Scheiben schneiden und in die Marinade legen.

Die Zucchini waschen und der Länge nach mit einem Sparschäler in feine Scheiben hobeln. Den Babyspinat in kaltem Wasser waschen und abtropfen lassen. Die Walnüsse in einer Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten rösten. Die Zucchini und den Babyspinat mit etwas Olivenöl und Balsamico beträufeln. Den Feta würfeln und zusammen mit den Walnüssen über den Salat streuen. Die Rinderzunge mit der Senfmarinade und dem Salat auf einem Teller anrichten.

Der Salat eignet sich besonders als Vorspeise.

Guten Appetit!