Angebote für Ihre EinkaufsstätteFilial-Finder schließen

Damit wir Ihnen ein für Sie passendes Angebot zeigen können, wählen Sie bitte Ihre Wunschfiliale aus.
Fleisch und Wurst in Bedienung Fleisch und Wurst in Bedienung Ofenfrische Backwaren Ofenfrische Backwaren

Filialen in Ihrer Nähe

X

Bayerischer Schweinehalsbraten in Biersauce

Bayerischer Schweinehalsbraten in Biersauce
Schwierigkeitsgrad
Zubereitungszeit: ca. 2 Std.

Zutaten (für 4 Personen):
  • ca. 1 1/2 kg Schweinehals
  • 1 EL Kümmel
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Karotte
  • 100 g Knollensellerie
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Flasche dunkles Bier
  • Butterschmalz
  • 1/2 l Fleischbrühe
  • Soßenbinder
  • oder Soßenlebkuchen
  • 1 Prise Majoran
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung

Den Backofen auf 220°C vorheizen. Die Zwiebeln achteln, Karotte, Lauch und Knollensellerie in grobe Würfel bzw. Scheiben schneiden. Das Fleisch salzen und pfeffern und mit Kümmel bestreuen.

Fleisch in einer schweren Pfanne im heißen Butterschmalz von allen Seiten kräftig anbraten. ¼ Liter Fleischbrühe in die Pfanne geben und den Bratensatz vorsichtig abschaben. Das Fleisch in einen Bräter geben – den Bratensatz und die restliche Fleischbrühe sowie das Gemüse dazugeben und alles ca. 2 Stunden im Ofen garen lassen.

Alle 30 Minuten das Fleisch mit dem dunklen Bier übergießen (oder überpinseln, falls Sie nicht soviel Soße haben möchten). Das Fleisch aus dem Bräter nehmen und warm stellen. Die Soße abgießen und mit Saucenbinder oder Saucenlebkuchen (Saucenlebkuchen am Besten mit einer Reibe in die Sauce geben) sämig kochen.

Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Majoran abschmecken und etwas einköcheln lassen. Ein Schuss Sahne macht das Ganze noch feiner.

Das Fleisch in Scheiben schneiden und auf einem Teller mit Sauce und dem Gemüse anrichten. Dazu passen natürlich am Besten Knödel oder Kartoffeln.