Angebote für Ihre EinkaufsstätteFilial-Finder schließen

Damit wir Ihnen ein für Sie passendes Angebot zeigen können, wählen Sie bitte Ihre Wunschfiliale aus.
Fleisch und Wurst in Bedienung Fleisch und Wurst in Bedienung Ofenfrische Backwaren Ofenfrische Backwaren

Filialen in Ihrer Nähe

X

2. Juni-Woche: Aufrunden gegen Kinderarmut

Prominente Kassierer unterstützen die „Woche des Aufrundens“ vom 6. bis 10. Juni bei Netto Marken-Discount

  • Ehrenamtlich: Prominente unterstützen Spendenbewegung mit Kasseneinsatz
  • Partnerschaft: Netto unterstützt „Deutschland rundet auf“ bereits seit 2012
  • Aufrunden: Kunden unterstützen mit Mikrospenden deutsche Kinderprojekte

Maxhütte-Haidhof, im Mai 2016: Als größter Partner der unabhängigen Spendenbewegung „Deutschland rundet auf“ beteiligt sich Netto in diesem Jahr erneut an der „Woche des Aufrundens“: Prominente Botschafter wie zum Beispiel Moderator Guido Cantz, 26-malige deutsche Meisterin der rythmischen Sportgymnastik Magdalena Brzeska, Moderatorin Cathy Hummels oder YouTuber und Ex-Mitglied von Y-Titty Matthias Roll sowie Leichtathlet Frank Busemann werden ehrenamtlich vom 6. bis zum 10. Juni 2016 an Netto-Kassen Kunden zum Spenden von jeweils 1 bis maximal 10 Cent pro Einkauf motivieren.

„Aufrunden bitte!" – mit diesen Worten können Kunden in allen Netto-Filialen das ganze Jahr Kinderhilfsprojekte unterstützen. Hintergrund ist die Spendenbewegung „Deutschland rundet auf“, die es Kunden ermöglicht, von Armut betroffenen Kindern durch Aufrunden des Einkaufbetrags zu helfen. Im Juni werden bundesweit zahlreiche Prominente in der „Woche des Aufrundens“ diese Spendenbewegung unterstützen und somit Kunden an den Kassen verschiedener Handelspartner zum Mitmachen motivieren.

„Mit wenigen Cents bei jedem Einkauf einen wesentlichen Beitrag für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche in Deutschland leisten – dieses Anliegen ist uns gemeinsam mit unseren Kunden und Mitarbeitern eine Herzensangelegenheit. Unser Dank gilt zudem den vielen Prominenten, die mit ihren ehrenamtlichen Kassen-Einsätzen noch mehr Verbraucher zum Aufrunden motivieren“, so Christina Stylianou, Leiterin Unternehmenskommunikation von Netto Marken-Discount.

Netto Marken-Discount unterstützt „Deutschland rundet auf“ bereits seit der ersten Stunde im März 2012: Allein an den Kassen der insgesamt 4.180 Netto-Märkte haben bisher 46.922.869 Kunden aufgerundet und somit gemeinsam mit Netto über 2,2 Millionen Euro gespendet.

Wir möchten jedem ermöglichen, durch das Aufrunden von Kleinstbeträgen beim Bezahlen, die Chancen armer Kinder in Deutschland zu verbessern. Wir danken Netto Marken-Discount für die starke Partnerschaft seit Start unserer Spendenbewegung und allen Verbrauchern für die zahlreichen Spenden. Mit der Woche des Aufrundens und den vielen prominenten Unterstützern werden wir weitere Menschen für das Aufrunden begeistern und Kinderarmut in Deutschland wirksam bekämpfen”, so Kirsten Altenhoff, Leiterin Kommunikation von „Deutschland rundet auf“.

Die gespendeten Cent-Beträge kommen zu 100 Prozent geprüften Kinderhilfsprojekten in Deutschland zugute, die von Armut betroffenen Kindern hier vor Ort die Chance auf eine bessere Zukunft geben, zum Beispiel durch frühkindliche Bildung, Gewaltprävention oder Elternbildung. Seit Start der Spendenbewegung im März 2012 haben Verbraucher bei allen teilnehmenden Partnern insgesamt über 108 Millionen Mal bundesweit an Kassen aufgerundet und so mehr als 5,2 Millionen Euro gespendet. 50.291 von Armut betroffene Kinder in Deutschland erhalten dadurch die Chance auf eine bessere Zukunft.

Auf der Internetseite www.deutschland-rundet-auf.de können sich die Verbraucher über den aktuellen Spendenstand, die geförderten Projekte und prominente Botschafter informieren.


Netto Marken-Discount im Profil:

Netto Marken-Discount gehört mit rund 4.180 Filialen, rund 75.000 Mitarbeitern, wöchentlich 21 Millionen Kunden und einem Umsatz von 12,4 Milliarden Euro, zu den führenden Unternehmen in der Lebensmitteleinzelhandelsbranche. Mit rund 4.000 Artikeln und einem Schwerpunkt auf frischen Produkten verfügt Netto Marken-Discount über die größte Lebensmittel-Auswahl in der Discountlandschaft. Als Premium Partner der kostenlosen DeutschlandCard profitieren Netto-Kunden bei jedem Einkauf von dem Multipartner-Bonusprogramm.
Die Übernahme von Verantwortung gehört zur Netto-Unternehmenskultur – dabei setzt das Handelsunternehmen auf vier Schwerpunkte: Gesellschaftliches und soziales Engagement, faire Zusammenarbeit mit Mitarbeitern und Lieferanten, schonender Umgang mit Ressourcen sowie die Ausrichtung der Einkaufsstrategie an Nachhaltigkeitsaspekten. Netto ist Partner des WWF Deutschland: Neben dem Ausbau und der Förderung des nachhaltigeren Eigenmarkensortiments arbeitet Netto außerdem entlang von sieben Schwerpunkthemen daran, den eigenen ökologischen Fußabdruck weiter zu reduzieren. Im Rahmen seines nachhaltigen Engagements unterstützt Netto zum Beispiel auch die Spendeninitiative „Deutschland rundet auf“. Mit 5.510 Auszubildenden zählt das Unternehmen zudem zu den wichtigsten Ausbildungsbetrieben des deutschen Einzelhandels und besetzt Führungspositionen bevorzugt mit engagierten Mitarbeitern aus den eigenen Reihen.

Pressekontakt:
Netto Marken-Discount AG & Co. KG
Christina Stylianou / Florian Schleinig
Tel.: 09471-320-999
E-Mail: presse@netto-online.de
www.netto-online.de